Zum Inhalt springen

Rio 2016 Jolanda Neff: Als Aussenseiterin zum grossen Coup?

Mit grosser Spannung wird der Olympia-Auftritt von Jolanda Neff im Strassenrennen erwartet. SRF-Experte Sven Montgomery traut der Ostschweizerin einiges zu.

Legende: Video Montgomery: «Jolanda Neff ist ein Naturtalent» abspielen. Laufzeit 0:32 Minuten.
Vom 04.08.2016.

Jolanda Neff befindet sich in absoluter Top-Form. Trotz teilweise starken Rückenschmerzen fuhr sie die Konkurrenz bei ihren letzten Rennen mehrfach in Grund und Boden. Und dies nicht nur in ihrer eigentlichen Paradedisziplin, dem Mountainbike. Die Ostschweizerin hat jüngst auch mit dem Strassenrad einen bemerkenswerten Erfolg gefeiert.

Bei der Polen-Rundfahrt, ihrem ersten internationalen Mehretappen-Rennen, holte die 23-Jährige gleich zwei Etappenerfolge und den Gesamtsieg.

Jolanda hat auf jeden Fall gewisse Aussenseiterchancen.
Autor: Sven MontgomerySRF-Radexperte

SRF-Radexperte Sven Montgomery zeigt sich ob der beeindruckenden Leistungen nicht überrascht. «Jolanda ist ein Naturtalent, jemand, der auf dem Velo – egal welcher Bauart – einfach schnell unterwegs ist», erklärt der ehemalige Radrennfahrer.

Montgomery traut Neff einiges zu: «Sie hat auf jeden Fall Aussenseiterchancen. Wie bei den Männern ist es aber auch bei den Frauen fast unmöglich, eine Prognose zu machen. Die Teams sind klein, niemand wird das Rennen kontrollieren können. Es ist deshalb fast alles möglich.»

Legende: Video Schweizer Radhoffnungen vor dem Strassenrennen abspielen. Laufzeit 3:43 Minuten.
Aus sportaktuell vom 05.08.2016.