Olympia-Quali und Finaleinzug für Valenzuela

Die junge Genfer Amateurgolferin Albane Valenzuela schlägt am US Open zwei Fliegen auf einen Streich. Sie dringt in die Finalrunden vor und stellt zugleich die Olympia-Qualifikation sicher.

Video «Valenzuela sieht trotz Olympia-Qualifikation noch Verbesserungspotenzial (engl. SNTV)» abspielen

Valenzuela sieht trotz Olympia-Qualifikation noch Verbesserung...

0:16 min, vom 11.7.2016

Das heuer in San Martin in Kalifornien stattfindende US Open ist das bedeutendste und prestigeträchtigste Turnier im Golfsport der Frauen. 26 der 156 Startplätze sind für Amateurinnen reserviert. Die erst 18-jährige Genferin Albane Valenzuela sicherte sich einen davon in der Konkurrenz mit 1600 Amateurinnen. Nach zwei Spieltagen auf dem Par-72-Kurs von Cordevalle bei San Martin belegt sie den 48. Rang.

Zweifel ausgeräumt

Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro hätte Valenzuela möglicherweise auch ohne die bemerkenswerte Leistung am US Open geschafft. Jetzt aber sind alle Zweifel ausgeräumt: Die hoffnungsvolle Schweizerin darf das Olympiaturnier planen.