Bunte Eröffnungsfeier mit Schreckmoment

Brasiliens Staatspräsident Michel Temer sprach am Mittwoch um 21.08 Uhr Ortszeit in Rio de Janeiro die Eröffnungsformel für die ersten Weltspiele der Behindertensportler in Südamerika.

Video «Die Eröffnungsfeier der Paralympics» abspielen

Die Eröffnungsfeier der Paralympics

3:34 min, aus sportaktuell vom 8.9.2016

Bei strömendem Regen entzündete der sichtlich gerührte Schwimmer Clodoaldo Silva das paralympische Feuer. Die Schweizer Delegation wurde von Leichtathletin Sandra Graf ins Stadion geführt.

Die Schweizer Delegation bei der Eröffnungsfeier

1:15 min, vom 8.9.2016

Bunt und abwechslungsreich

Die Eröffnungsfeier war im Vergleich zu der der Olympischen Spiele einen Monat zuvor bunter, kraftvoller, rhythmischer und verbreitete mit Samba-Klängen und Strandanimationen Partystimmung.

Höhepunkte waren der Rampensprung des Rollstuhl-Artisten Aaron «Wheelz» Fotheringham zum Auftakt und die berührende Klavier-Interpretation der brasilianischen Hymne durch João Carlos Martins beim Hissen der Flagge. Spektakulär war auch der Tanz der beidseitig Unterschenkel amputierten Snowboarderin Amy Purdy mit einem Roboter.

Sturz einer Fackelträgerin

Für einen Schreckmoment sorgte Marcia Malsar: Die ehemalige Leichtathletin stürzte beim Tragen der paralympischen Fackel. Vor den Augen tausender Menschen im Maracanã-Stadion halfen der früheren 200-Meter-Sprinterin Freiwillige wieder auf die Beine. Unter riesigem Beifall absolvierte Malsar danach tapfer ihre Etappe bis zu Ende.

Video «Der Sturz von Marcia Malsar» abspielen

Der Sturz von Marcia Malsar

0:37 min, vom 8.9.2016

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Paralympics