Zum Inhalt springen
Inhalt

Rio 2016 Steingruber: «Ich war sehr nervös»

Mit der Bronzemedaille im Sprung ist Giulia Steingruber im Kunstturn-Olymp angekommen. Im Interview spricht sie über ihren Trainer, ihre mentale Stärke, die Taktik im Sprung-Final und ihre Medaillenchancen in der Boden-Entscheidung.

Legende: Video Steingruber: «Ein unbeschreibliches Gefühl» abspielen. Laufzeit 04:23 Minuten.
Aus Rio 2016 vom 14.08.2016.

Es ist die Belohnung für jahrelange Arbeit. Ein Moment, der viel Entbehrung, Schweiss und Schmerzen wiedergutmacht: «Es ist wunderschön, diese Medaille um den Hals zu tragen», strahlt Steingruber nach dem Bronze-Gewinn im olympischen Sprung-Final.

Premiere auf der Weltbühne

Fünf EM-Titel und insgesamt 9 EM-Medaillen hatte die 22-Jährige seit 2012 gewonnen. Edelmetall auf der Weltbühne war ihr aber bislang verwehrt geblieben. «Es ist eine ganz besondere Medaille», machte Steingruber klar. Vor 4 Jahren hatte sie in London den Einzug in den Sprung-Final nach einem Sturz in der Qualifikation noch knapp verpasst.

Ohne ihn hätte ich das nicht geschafft.
Autor: Giulia Steingruberüber Trainer Zoltan Jordanov

Die Medaille ist aber auch das erste olympische Edelmetall überhaupt für eine Schweizer Kunstturnerin. «Es ist die Kirsche auf der Torte», sagte Zoltan Jordanov. Dem langjährigen Trainer widmete Steingruber gleich nach dem Triumph ein Stück ihrer Medaille: «Ohne ihn hätte ich das nicht geschafft.»

Zweite Medaille am Dienstag?

Und noch ist der Olympia-Wettkampf für die frischgebackene Medaillengewinnerin nicht vorbei. Am Dienstag wartet mit dem Boden-Final das nächste Highlight. «Eine zweite Medaille wäre ein Traum», sagt Steingruber. «Es kann alles passieren, ich freue mich extrem.»

Erfahren Sie im obenstehenden Interview alles zu Steingrubers Trainer, mentaler Stärke, Taktik und den kommenden Boden-Final.

Giulia Steingrubers Palmarès

Giulia Steingrubers Palmarès
Olympia-Bronze2016 Sprung
EM-Gold
2013 Sprung

2014 Sprung

2015 Mehrkampf

2016 Sprung und Boden
EM-Silber2015 Sprung
EM-Bronze2012 Sprung

2014 Boden

2015 Boden
Nationale Titel
27-fache Schweizer Meisterin

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fadri Pitsch (FP)
    So eine Sympathische Sportlerin hat die CH noch nie gehabt. Sie hat sich Ihrem Super Trainer unterordnet. Auch ein Danke an Trainer Jordanov. Spassiba. Super Giulia. Wünsche Dir viel Erfolg und Nerven auch für die Boden Aufführung. Danke Giulia.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Kaiser (Klarsicht)
    Grossartige Leistung und von der Eleganz her eher Silber , Giulia hat ihrer Turnkunst die Krone aufgesetzt - herzliche Gratulation an diese sehr sympathische und bescheidene Sportsfrau, ihr weiterhin nur das Beste . Auch die gesamten Betreuer verdienen ein aufrichtiges Dankeschön für ihre hervorragende Arbeit .
    Ablehnen den Kommentar ablehnen