Premieren in der letzten Abfahrt der Saison

Fabienne Suter und Niels Hintermann haben sich in Veysonnaz ihren jeweils ersten nationalen Abfahrtstitel gesichert.

Video «Suter und Hintermann holen Abfahrts-Titel» abspielen

Suter und Hintermann holen Abfahrts-Titel

1:54 min, vom 4.4.2016
Fabienne Suter jubelt im Zielraum. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Erfolg Suter gewinnt ihre letzte Abfahrt der Saison. Imago/Archiv

Für Fabienne Suter war es der 2. SM-Triumph nach 2009, als sie Gold im Super-G geholt hatte.

In Veysonnaz siegte die 31-jährige Schwyzerin mit 1,15 Sekunden Vorsprung vor Denise Feierabend, Dritte wurde Corinne Suter.

Die Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut war im Wallis nicht am Start.

Hintermann vor Schmed

Der 20-jährige Zürcher Hintermann triumphierte mit 0,36 Sekunden Vorsprung vor dem St. Galler Fernando Schmed, Bronze ging an den Bündner Gian Luca Barandun. Hintermann, der im Weltcup mit einem 21. Rang als Bestresultat dasteht, sicherte sich erstmals an Schweizer Meisterschaften die Goldmedaille.

Veysonnaz, SM: Abfahrt Männer

1. Niels Hintermann (Embrach) 1:26,33.
2. Fernando Schmed (Sargans) 0,36 Sekunden zurück.
3. Gian Luca Barandun (Präz) 0,62.

4. Thomas Tumler (Samnaun) 0,71. 5. Marco Odermatt (Buochs) 1,16. 6. Ralph Weber (Herisau) und Ramon Zürcher (Feusisberg) 1,17. 8. Loïc Meillard (Hérémencia) 1,22.

Veysonnaz, SM: Abfahrt Frauen

1. Fabienne Suter (Sattel) 1:29,31.
2. Denise Feierabend (Engelberg) 1,15.
3. Corinne Suter (Schwyz) 1,45.

4. Wendy Holdener (Unteriberg) 1,60. 5. Joana Hählen (Lenk) 2,16. 6. Michelle Gisin (Engelberg) 2,17. 7. Beatrice Scalvedi (Ghirone) 2,33. 8. Priska Nufer (Lungern) 3,10.