Zum Inhalt springen
Inhalt

Ski alpin allgemein Roulin wird 7. Schweizer Europacup-Gesamtsieger

Bereits 4 Rennen vor Schluss steht der Zürcher Oberländer Gilles Roulin als Gesamtsieger im Europacup fest. Der 22-Jährige ist der siebte Schweizer, der auf zweithöchster Stufe triumphiert.

Gilles Roulin ist Gesamtsieger im Europacup.
Legende: Hat gut lachen Gilles Roulin ist Gesamtsieger im Europacup. EQ Images

Roulin wird an diesem Wochenende in Kvitfjell in Norwegen sein Debüt im Weltcup geben. Auf die abschliessenden Europacup-Speedrennen im Südtiroler Sarntal konnte er verzichten, da er in allen Wertungen eine genügend grosse Reserve aufwies.

Plötzlicher Aufstieg

Nachdem der 22-Jährige zuvor nie auf einem Europacup-Podium vertreten war, gewann Roulin diese Saison gleich 7 Rennen (vier Abfahrten, zwei Super-G und eine Kombination). Anfang Februar in Hinterstoder reüssierte er innerhalb von drei Tagen gleich 4 Mal. Damit legte er den Grundstein zu seinem überlegenen Gesamtsieg.

Nächste Saison verfügt er in allen 5 Disziplinen über ein persönliches Startrecht, mit dem er die Weltcup-Quote seines Verbandes nicht belastet.

Prominente Vorgänger

Unter den Vorgängern Roulins figurieren auch Top-Athleten aus dem aktuellen Weltcup. Kjetil Jansrud (2005), Marcel Hirscher (2008) und Alexis Pinturault (2011) triumphierten ebenfalls schon im Europacup.

Schweizer Europacup-Gesamtsieger

1985
Luc Genolet
1992 und 1993
Marcel Sulliger
1994Patrick Staub
2001Ambrosi Hoffmann
2010Christian Spescha
2014Thomas Tumler
2017
Gilles Roulin

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter Meier (Gegen Federer Hasser)
    Und anhand der 6 Namen sieht man ja, dass es vom EC zum WC noch ein riesiger Schritt ist. Wen ausser Ambrosi Hoffmann müsste man kennen vom WC her? (Wer ausser Ambrosi hat Top Ten Platzierungen im WC?)
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Samuel Niederhauser (YB4Ever)
    Bin sehr gespannt auf seinen Auftritt! Ich denke trotz allem, dass es noch ein weiter Weg ist bis ganz oben, da wartet noch viel Arbeit. Jansrud, Hirscher, Pinturault waren im Europacup alles Techniker, kamen als solche in den Weltcup und haben den Sprung schnell geschafft. Für einen Speedfahrer ist es schwieriger. Zum Beispiel Kilde hat den Durchbruch in der 3. Saison nach dem EC Gesamtsieg geschafft. Lassen wir Roulin Zeit und wünschen ihm alles gute!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Nico Höltschi (Lölli)
    Ich habe mich schon gewundert wann endlich der erste Artikel über ihn kommt...! Er hat es SOWAS von verdient. Eine gewaltige Dominanz, die Roulin ab Januar an den Tag gelegt hat. Nur frage ich mich, wer denn die 6 anderen schweizer Europacup-Gesamtsieger vor ihm waren, wenn Gilles Roulin doch im Titel als 7. bezeichnet wird müsste man doch das schon in den Artikel packen. Jedenfalls wünsche ich ihm viel Glück für deine Weltcup-Feuertaufe... In 4 Disziplinen hat er das Potenzial zum Topathlet
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von SRF Sport
      Vielen Dank für den Input. Wir haben das inzwischen nachgeholt. :-)
      Ablehnen den Kommentar ablehnen