Der einsamste Mensch an der Ski-WM

Robert Furrer ist der Bediener der Gegenhang-Kamera. Das heisst: mehrere Stunden am Tag Isolation, Kälte und im Notfall Übernachtung im Provisorium auf dem Berg.

Einige Angaben zur Gegenhangkamera:

  • Position: auf 2707m, unterhalb des Piz da l’Ova Cotschna, auf der gegenüberliegenden Talseite der Corviglia
  • Distanz zum Zielbereich Salastrains: 3,1 km
  • Zoom: 100-fach

Wie der Tagesablauf von Furrer aussieht und was passiert, wenn das Wetter schlecht wird und der Helikopter Furrer nicht mehr abholen kann, erfahren Sie im Video-Interview:

Video «Furrer: «Meine Hand darf nie zittern»» abspielen

Furrer: «Meine Hand darf nie zittern»

2:51 min, vom 9.2.2017