WM-News: Anna Veith verzichtet auf die Abfahrt

Die Österreicherin Anna Veith hat sich entschieden, die Abfahrt am Sonntag nicht zu bestreiten. Ihr Knie sei noch nicht bereit für die vielen Sprünge. Das sind die WM-News des Tages.

Anna Veith verzichtet auf einen Start bei der Abfahrt am Sonntag. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Anna Veith lässt die Abfahrt am Sonntag aus. EQ Images

Anna Veith verzichtet freiwillig auf die WM-Abfahrt vom Sonntag in St. Moritz. «Mir ist wichtig, dass von unserem Team die Besten, die Ladies, die richtig viel Abfahrtskilometer in den Beinen haben, für Österreich um die Medaillen kämpfen können», schrieb die Salzburgerin auf Facebook.

Das Wetter im Oberengadin hat bei der alpinen Ski-WM in St. Moritz erneut das Programm durcheinandergewirbelt. Das für Samstagnachmittag geplante Abschlusstraining für die Frauen-Abfahrt am Sonntag wurde aufgrund der schlechten Vorhersage abgesagt.

Marcel Hirscher muss das Bett hüten. Der 5-fache Gesamtweltcup-Sieger hat nach dem Start im Super-G, in dem er Platz 21 belegt hat, auch noch Einsätze in der Kombination, im Teamwettkampf, im Riesenslalom und im Slalom geplant. Mediensprecher Stefan Illek ist besorgt: «Er hat sich schon am Abend nicht wohlgefühlt und in der Nacht nicht geschlafen.»