So lief der Team-Event

Undankbarer 4. Platz für die Schweiz in Vail. WM-Gold holt der Topfavorit aus Österreich.

WM 2015 - Team-Event

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 0 :25

    Favorit Österreich setzt sich durch

    Das war es vom Team-Event - Österreich wird seiner Favoritenrolle gerecht und setzt sich in einem spannenden Wettkampf durch. Der Titelverteidiger gewinnt verdient Gold, jedoch nicht ohne von den Kanadiern im Final gefordert zu werden. Die Kanadier überraschten alle und warfen die USA, Italien und Schweden aus dem Wettbewerb. Die Medaille der Aussenseiter ist darum ebenso verdient. Schweden wiederum konnte sich im Duell um Bronze gegen ein junges Schweizer Team durchsetzen. Bei den Schweizern zeigten Wendy Holdener und Gino Caviezel überzeugende Leistungen und brachten die Schweiz auf den guten 4. Rang.

    Wir danke für Ihre Aufmerksamkeit, wünschen gute Nacht und freuen uns, Sie am Donnerstag zum WM-Riesenslalom der Frauen, ab 17:45 auf SRF zwei, wieder zu begrüssen.

  • 0 :16

    Österreich verteidigt Titel - Kanada gewinnt Silber

    Christoph Nösig bringt den Sieg ins Trockene! Der Österreicher kann seinen Landsleuten den 3. Punkt einfahren und sichert damit die verdiente Titelverteidigung. Kanada holt als Nummer 10 der Welt einen Achtungserfolg - Silber im Team-Event.

  • 0 :13

    Kirchgasser mit dem 2:1

    Österreich steht vor der erfolgreichen Titelverteidigung. Michaela Kirchgasser gewinnt ihr Duell mit Candace Crawford und bringt ihr Land einen Schritt vor den Gold-Gewinn.

  • 0 :10

    Hirscher gleicht für die Titelverteidiger aus

    Marcel Hirscher setzt sich im Duell gegen Phil Brown durch und gleicht für Österreich aus.

  • 0 :09

    Kanada geht in Führung

    Erin Mielzynski überrascht weiter und bleibt ungeschlagen! Sie gewinnt ihren Final-Lauf gegen Eva-Maria Brem und bringt Kanada 1:0 in Führung.

  • 0 :04

    Murisier gewinnt Punkt für die Schweiz

    Das junge Schweizer Team holt noch einen Ehrenpunkt - Justin Murisier kann den letzten Lauf gegen den Wahl-Engelberger Mattias Hargin für sich entscheiden.

    Video «Ski alpin: WM 2015 in Vail/Beaver Creek, Team-Event, Kleiner Final Schweiz - Schweden» abspielen

    Kleiner Final Schweiz - Schweden

    2:30 min, vom 11.2.2015

  • 0 :03

    Schweden gewinnt Bronze! Schweiz auf dem Ehrenplatz

    Michelle Gisin verliert auch ihr 4. Duell und damit entscheidet Maria Pietilae-Holmner das Duell zwischen den beiden Nationen für sich. Schweden gewinnt Bronze und die Schweiz landet auf dem nun etwas bitteren 4. Platz.

  • 0 :01

    Schweden gewinnt auch den 2. Punkt

    Auch der konstante Gino Caviezel verliert sein Duell. Andre Myhrer gewinnt den 2. Punkt für die Schweden und bringt die Schweiz arg in Rücklage.

  • 0 :00

    1:0 für die Schweden - Holdener verliert

    Wendy Holdener kann ihren Lauf gegen Swenn-Larsson nicht für sich entscheiden. Sie kommt unter Bedrängnis und fährt durch ein Tor hindurch.

  • 23 :58

    Der kleine Final mit der Schweiz startet

    Der Kampf um die Bronze-Medaille zwischen der Schweiz und Schweden startet gleich. Wir sind gespannt.

  • 23 :52

    Überraschung - Kanada steht im Final!

    Mielzynski gewinnt auch ihre 3. Fahrt in diesem Wettbewerb. Ihr Landsmann Brown kann seine Konstanz nicht wahren und verliert gegen den Schweden Hargin. Crawford, welche im Achtelfinal noch gestürzt war, holt den überraschenden Kanadiern den 2. Punkt. Im entscheidenden vierten Lauf des Duells gewinnt Myrer den Schweden zwar den 2. Punkt, allerdings reicht die Zeit den Kanadiern für die Final-Quali. Damit hat das Überraschungsteam ein Edelmetall auf sicher!

  • 23 :44

    Österreich holt den 3. Punkt - Schweiz fährt um Bronze

    Christoph Nösig lässt Justin Murisier nicht reüssieren und gewinnt für Österreich eine Medaille. Die Schweiz wird im kleinen Final um WM-Bronze fahren.

    Video «Ski alpin: WM 2015 in Vail/Beaver Creek, Team-Event, Halbfinal Österreich - Schweiz» abspielen

    Halbfinal Österreich - Schweiz

    2:52 min, vom 11.2.2015

  • 23 :43

    Holdener holt das 2:1 für die Schweiz

    Wendy Holdener bleibt ungeschlagen und kann gegen Michaela Kirchgasser den Punkt holen. Es steht nun 1:2 aus Schweizer Sicht.

  • 23 :41

    Hirscher besiegt Caviezel - 2:0

    Marcel Hirscher wird seiner Favoritenrolle gerecht und besiegt den bisher ungeschlagenen Gino Caviezel. 2:0 für unsere Nachbarn.

  • 23 :40

    Brem gewinnt für Österreich den ersten Punkt

    Michelle Gisin wieder mit einem schwachen Start. Den Rückstand kann sie nicht mehr aufholen. Es steht 1:0 für Österreich.

  • 23 :39

    Es geht in die Halbfinals

    Das sind die beiden Halbfinals. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Schweiz - Österreich Das sind die beiden Halbfinals. SRF

  • 23 :35

    Kanada besiegt auch die Italiener!

    Weitere Überraschung durch die Kanadier. Nachdem sie Deutschland rausgeworfen haben, wiederholen sie den Erfolg gegen die Italiener. Mielzynski und Brown gewinnen in ihren Duellen erneut, danach verkürzt Costazza für Italien. Philp sichert dann den Sieg für Team Kanada. Sie werden im Halbfinal auf Schweden treffen.

  • 23 :29

    Schweden besiegt die USA und holt Ticket für Halbfinal

    Swenn-Larsson, Myhrer und Hargin holen die Punkte zum 3:1-Sieg. Nur Shiffrin kann für das Heim-Team punkten. Eine weitere Enttäuschung für Team USA an der WM im eigenen Land. Schweden nach 2007, 2011 und 2013 mit guten Chancen auf eine weitere Team-Event-Medaille.

  • 23 :23

    Die Schweiz steht im Halbfinal!

    Justin Murisier gewinnt sein Duell gegen Mathieu Faivre, damit steht die Schweiz im Halbfinal des Team-Events! Eine Medaille rückt in die Reichweite der Schweizer. Allerdings ist die nächste Hürde mit Team Österreich eine hohe.

    Video «Ski alpin: WM 2015 in Vail/Beaver Creek: Team-Event, Viertelfinal Schweiz - Frankreich» abspielen

    Viertelfinal Schweiz - Frankreich

    2:10 min, vom 10.2.2015

  • 23 :21

    Holdener holt das 2:1 für die Schweiz

    Wendy Holdener kann für die Schweiz nachlegen. Wenn Murisier jetzt gewinnt, dann ist die Schweiz in den Halbfinals.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 9.2.15, 21:50 Uhr