So siegte Vonn vor Suter in der Abfahrt

Die Amerikanerin Lindsey Vonn dominierte auch in der 2. Abfahrt von Lake Louise. Fabienne Suter wurde sensationelle Zweite. Der Rennverlauf zum Nachlesen im Ticker.

Lindsey Vonn. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Ist in Lake Louise kaum zu schlagen Lindsey Vonn. EQ Images

Ski: Abfahrt Frauen, Lake Louise

Der Ticker ist abgeschlossen.

Hier geht's zum Schlussklassement

1. Lindsey Vonn (USA), 1:50,43
2. Fabienne Suter (Sz), +1,05
3. Cornelia Hütter (Ö), +1,16

  • 22 :20

    Auch im Super-G stark?

    Morgen Sonntag steht bei den Frauen der erste Super-G der Saison auf dem Programm. Ob Lindsey Vonn erneut dominiert zeigen wir Ihnen ab 19:00 Uhr live auf SRF zwei und im Ticker.

  • 22 :18

    VONN ÜBERRAGEND

    Lindsey Vonn fuhr auch heute allen davon. Die Amerikanerin war in Lake Louise nicht zu schlagen und gewann überlegen. Am nächsten kam die Schweizerin Fabienne Suter an die Siegerin heran. Suter griff an und wurde mit 1,05 Sekunden Rückstand sensationelle Zweite. Die Österreicherin Cornelia Hütter komplettierte das Podest (+1,16).

    Die zweite Suter am Start, die 21-jährige Corinne Suter, überraschte heute alle und wurde fantastische Sechste - ihr Karrieren-Bestergebnis. Lara Gut war ebenfalls gut unterwegs, ihr unterlief aber im zweiten Streckenabschnitt ein Fehler, der sie auf den immer noch guten 8. Schlussrang zurück warf. Joana Hählen rundete das gute Schweizer Teamergebnis mit dem 24. Platz ab.

  • 22 :11

    43 Priska Nufer (Sz)

    Die siebte und letzte Schweizer Athletin hat das Rennen absolviert. Nufer ist weit weg von den Punkterängen: Mit genau 5 Sekunden Rückstand auf Vonn leuchtet Rang 35 im Ziel auf.

  • 22 :02

    40 Anouk Bessy (Fr)

    Viel Glück für die Französin: Bessy hebt ab und stürzt. Glücklicherweise gehen die Bindungen auf und die Athletin steht schnell wieder auf ihren Beinen. Das Rennen wird kurz unterbrochen.

  • 21 :59

    37 Denise Feierabend (Sz)

    Die beiden Schweizerinnen Mirena Küng (Startnummer 36) und Denise Feierabend scheiden in der Abfahrt von Lake Louise aus. Küng hatte am Freitag Pech mit dem Wetter, heute kann sie einen Sturz knapp verhindern. Die Slalom-Spezialistin Feierabend fährt am Tor vorbei.

  • 21 :51

    31 Joana Hählen (Sz)

    Die Schweizerin schied am Freitag aus. Ihr Ziel heute: runter kommen. Hählen gelingt dies. Sie klassiert sich mit 2,91 Sekunden Rückstand auf dem 24. Zwischenrang.

  • 21 :50

    30 Lotte Smiseth Sejersted (No)

    Die Norwegerin kämpft sich von einer Verletzung zurück, fuhr am Freitag mit etwas viel Respekt und wurde nur 34. Heute kann sie sich deutlich steigern. Im Ziel ist es der 18. Rang im Zwischenklassement (+2,35).

    Klassement Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: 2 Mal Suter und 1 Mal Gut Die Schweizerinnen überzeugen in Lake Louise. SRF

  • 21 :47

    27 Tamara Tippler (Ö)

    Die 24-Jährige konnte am Freitag ihr bestes Karriere-Ergebnis mit dem 20. Schlussrang egalisieren. Heute zeigt die Österreicherin eine ähnlich gute Leistung. Tippler klassiert sich mit 2,23 Sekunden Rückstand auf Zwischenrang 16.

  • 21 :43

    24 Alice Mickennis (USA)

    Die Amerikanerin verliert zwar auch 2,5 Sekunden auf Vonn, reiht sich damit aber auf dem guten 16. Zwischenrang ein.

  • 21 :38

    Vonn führt überlegen

    Während die Amerikanerin aus der Leaderbox strahlt, gehen Gratulationen an die männlichen Kollegen.

  • 21 :35

    20 Fabienne Suter (Sz)

    Eine sensationelle Fahrt der Schweizerin. Fabienne Suter dreht im untersten Streckenteil nochmals richtig auf und verdrängt Hütter vom 2. Zwischenrang. Auch sie kann zwar nicht mit der Zeit von Vonn mithalten (+1,05 Sekunden), ist aber auf Podest-Kurs.

  • 21 :30

    18 Lara Gut (Sz)

    Gut kann lange Zeit mit Vonn mithalten, fällt dann etwas zurück, stellt aber bei der 4. Zwischenzeit die 4. beste Zeit auf. Danach verliert die Schweizerin aber für einen kurzen Moment die Kontrolle. Gut kann sich zwar noch auffangen, büsst aber viel Tempo ein. Mit 1,85 Sekunden Rückstand teilt sie sich den 7. Zwischenrang mit Nicole Schmidhofer.

  • 21 :26

    17 Tina Weirather (Lie)

    Die Liechtensteinerin zeigt eine unsichere Fahrt, riskiert zu wenig und setzt ihre Schwünge stets etwas spät an. Weirather verliert auf Vonn über 2 Sekunden und reiht sich als 10. ins Zwischenklassement ein.

  • 21 :25

    16 Lindsey Vonn (USA)

    1,16 Sekunden nimmt Vonn der führenden Hütter ab. Die Amerikanerin scheint auf dieser Strecke einfach nicht zu schlagen. Vonn zeigt eine starke Fahrt und führt trotz kurzer Schrecksekunde und Schwierigkeiten beim Zielsprung deutlich.

  • 21 :17

    13 Cornelia Hütter (Ö)

    Corinne Suter muss die Position in der Leaderbox abgeben. Die Österreicherin zeigt eine starke Leistung, riskiert viel und wählt eine offensive Linie. Hütter kommt mit einem Vorsprung von 46 Hundertstel ins Ziel und übernimmt die Führung.

  • 21 :12

    11 Larisa Yurkiw (Ka)

    Die Kanadierin kommt gefährlich nahe an die Zeit von C. Suter heran. Aber auch Yurkiw bekundet, wie einige Fahrerinnen vor ihr, Mühe beim Zielsprung. Im Ziel liegt sie 16 Hundertstel hinter der Schweizerin.

    Es folgen nun die Top-Favoritinnen: Bleibt Suter an der Spitze?

    Startliste Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Die Top-Favoritinnen Vonn, Weirather, Gut und Co. prüfen die Bestzeit von C. Suter. SRF

  • 21 :08

    9 Stacey Cook (USA)

    Auch die Amerikanerin kann C. Suter nicht von der Spitze verdrängen. Bei den Zwischenzeiten 4 und 5 sind die beiden Athletinnen zwar praktisch gleich auf – Suter zeigte aber einen starken Schlussspurt und so fällt Cook zurück.

  • 21 :02

    6 Margot Bailet (Fr)

    In der Abfahrt vom Freitag wurde sie Vierte – heute muss sie sich geschlagen geben. Die Französin geht zu weite Wege und verliert dadurch viel Zeit. Zwischen der dritten und der vierten Zwischenzeit kann Bailet zwar noch etwas Zeit auf Suter gut machen, im Ziel beträgt der Rückstand auf die Schweizerin aber 1,72 Sekunden.

  • 20 :54

    4 Ramona Siebenhofer (Ö)

    Kurzer Rennunterbruch: Die Österreicherin stürzt nach guter letzter Zwischenzeit, steht aber schnell wieder auf den Beinen. Siebenhofer wurde am Freitag überraschend Dritte, kann ihr gutes Resultat heute aber nicht bestätigen.

  • 20 :51

    2 Corinne Suter (Sz)

    Die Schweizerin stellt eine erste Richtzeit auf. Suter überquert die Zielline nach 1:52,05 Minuten und ist dabei neun Zehntel schneller als in der Abfahrt vom Freitag – eine gute Leistung. Was die Zeit der 21-Jährigen wert ist, wird sich nun zeigen.

    Suter springt Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Corinne Suter Die 21-Jährige überrascht heute alle. Keystone

Sendebezug: SRF zwei «sportlive», 05.12.2015, 20:40 Uhr