Zum Inhalt springen
Inhalt

Berthods Tipps für den Slalom Das Herz sagt Schmidiger, der Verstand Hirscher

Mal gewagt, mal emotional, mal realistisch. SRF-Ski-Experte Marc Berthod tippt den Ausgang des Wengen-Slaloms aus drei Perspektiven.

Legende: Video «Yule und Zenhäusern auf dem Podest wäre der Kracher» abspielen. Laufzeit 00:36 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 19.01.2019.

Der Slalom vom Sonntag beschliesst die 89. Lauberhorn-Rennen (live bei SRF zwei und in unserer Sport App um 10:00 und 13:00 Uhr). Kommt das Beste aus Schweizer Sicht zum Schluss? Für SRF-Experte Marc Berthod denkbar – wenn auch der St. Moritzer bei seiner Prognose die Sympathien sehr wohl durchblicken lässt.

  • Ein Schweizer Podest mit Madonna-Sieger Daniel Yule und Olympia-Silbermedaillengewinner Ramon Zenhäusern wäre eine Traum-Vorstellung.
  • Hört Berthod auf sein Herz, dann sieht er Reto Schmidiger weit vorne. Der Pechvogel aus Nidwalden konnte zuletzt eine glänzende Ausgangslage als Halbzeit-Siebter in Adelboden nicht ausnutzen.

Berthods nüchterne Prognose für den Slalom verspricht aus Schweizer Sicht nicht mehr das ganz grosse Spektakel – mehr dazu im Video oben.

Und so präsentierte sich das Podest beim Wengen-Slalom 2018:

  1. Marcel Hirscher (Ö)
  2. Henrik Kristoffersen (No)
  3. André Myhrer (Sd)

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 14.01.2019 22:25 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.