Innerhofer und Reichelt sind Favorit

Im Abschlusstraining für die Abfahrt von Santa Caterina haben Christof Innerhofer und Hannes Reichelt gezeigt, dass der Sieg am Dienstag wohl über sie führt.

Skifahrer auf sehr steiler Strecke Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Er hat sie im Griff Innerhofer war im Abschlusstraining der Schnellste auf der Abfahrtsstrecke von Santa Caterina. EQ Images

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Abfahrt von Santa Caterina am Dienstag 29.12.2015 ab 11.35 Uhr live auf SRF zwei

Im zweiten Training für die Abfahrt von Santa Caterina waren Christof Innerhofer und Hannes Reichelt die Schnellsten. So war es auch schon im ersten Training. Die beiden scheinen die beste Lösung für die schwierige Aufgabe gefunden zu haben.

Die wellige Strecke und die eingeschränkten Sichtverhältnisse behagen vielen Fahrern nicht. Auch Carlo Janka fehlte bei der zweiten Übungsfahrt erneut die letzte Überzeugung. Der Bündner war mit 3 Sekunden Rückstand trotzdem wieder der bestklassierte Schweizer.

Schwer tat sich auch Aksel Lund Svindal, der 5 der 6 bisherigen Speed-Rennen der Saison gewonnen hat.

Resultate 2. Training Santa Caterina

1. Christof Innerhofer (It) 1:47,41. 2. Hannes Reichelt (Ö) 0,24 zurück. 3. Adrien Théaux (Fr) 0,50. 4. Aleksander Kilde (No) 0,76. 5. Vincent Kriechmayr (Ö) 1,16. 6. Dominik Paris (It) 1,20. 7. Peter Fill (It) 1,26. 8. Kjetil Jansrud (No) 1,58. 9. Klemen Kosi (Sln) 1,67. 10. Johannes Kröll (Ö) und Werner Heel (It) 1,74.

Ferner: 19. Aksel Lund Svindal (No) 2,65. 22. Carlo Janka (Sz) 3,01. 29. Fernando Schmed (Sz) 3,48. 38. Urs Kryenbühl (Sz) 4,22. 45. Marc Gisin (Sz) 4,67. 46. Niels Hintermann (Sz) 4,80. 49. Nils Mani (Sz) 5,09. 52.* Ralph Weber (Sz) 5,75 (Mit Torfehler).