Zum Inhalt springen

Header

Video
Janka: «Damit ich ganz zufrieden bin, muss sehr viel passieren.»
Aus Sport-Clip vom 26.11.2015.
abspielen
Inhalt

Weltcup Männer Janka steigert sich im 2. Training

Carlo Janka ist im 2. Abfahrtstraining in Lake Louise auf den 11. Platz gefahren. Er verlor 1,18 Sekunden auf den Trainingsschnellsten Kjetil Jansrud. Die übrigen Schweizer enttäuschten.

Nach Platz 2 am Mittwoch überzeugte Kjetil Jansrud auch im 2. Training zur Abfahrt im kanadischen Lake Louise. Er stellte die Bestzeit auf und liess den Amerikaner Travis Ganong (+0,13) und Max Franz (+0,23) aus Österreich knapp hinter sich. Im Kampf um den Sieg in der 1. Weltcup-Abfahrt der Saison dürfte der Norweger ein gewichtiges Wort mitreden.

Janka als einziger Schweizer mit einer Steigerung

Von den Schweizer Ski-Cracks vermochte sich einzig Carlo Janka zu steigern. Der Bündner fuhr nach Rang 24 im 1. Training in die Nähe der Top 10 und verlor als 11. eine gute Sekunde auf die Spitze.

«Am Mittwoch fühlte ich mich wohler auf den Ski. Auch habe ich im zweiten Training gewisse Passagen nicht mehr so gut erwischt wie tags zuvor, dafür andere besser. Gut ist natürlich, dass ich zeitlich näher an die Spitzenfahrer gerückt bin», analysierte Janka seine Fahrt.

Video
Küng: «Es passt noch nicht alles zusammen.»
Aus Sport-Clip vom 26.11.2015.
abspielen

Küngs Rennstart noch nicht sicher

Die Trainingsfahrten der weiteren Schweizer war enttäuschend. Marc Gisin klassierte sich mit 2,32 Sekunden Rückstand als Zweitbester auf Platz 43.

Dem von einer Knieverletzung zurückgekehrten Patrick Küng machte zudem die diffuse Sicht zu schaffen. «Ob ich zum Rennen starte, werde ich nach dem Abschlusstraining entscheiden», so der Glarner.

Resultate 2. Training

1. Kjetil Jansrud (No) 1:48,97. 2. Travis Ganong (USA) 0,13 zurück. 3. Max Franz (Ö) 0,23. 4. Matthias Mayer (Ö) 0,50. 5. Aksel Lund Svindal (No) 0,56. 6. Erik Guay (Ka) 0,75. 7. Valentin Giraud Moine (Fr) 0,86. 8. Steven Nyman (USA) 0,91. 9. Josef Ferstl (De) 0,92. 10. Werner Heel (It) 1,07. 11. Carlo Janka (Sz) 1,18. Ferner die weiteren Schweizer: 43. Marc Gisin 2,32. 44. Niels Hintermann 2,34. 46. Patrick Küng 2,38. 49. Sandro Viletta 2,56. 54. Thomas Tumler 2,94. 59. Fernando Schmed 3,19. 60. Nils Mani 3,42. 71 Fahrer klassiert.

Sendebezug: Radio SRF3, Abendbulletin, 26.11.2015, 22:00 Uhr

TV-Hinweis

Box aufklappen Box zuklappen
TV-Hinweis

Die Männer-Abfahrt von Lake Louise zeigen wir Ihnen am Samstag ab 18.55 Uhr live auf SRF zwei und srf.ch/sport.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Jasmina , Luzern
    Seit Herr Lehmann bei Swiss Ski ist läuft es nicht mehr. weshalb ihn nicht in frage stellen als den Fahrer zu kritisieren. Es braucht endlich eine Person der mal all diese Probleme der letzten Jahren auftäumt.
  • Kommentar von jean passant , thun
    Selbst SRF verschriebt sich bei den Namen der Schweizer. Der Fahrer, der bisher mit grossem Eifer versucht in die Nähe der Top 50 zu fahren heisst Mani und nicht Man. Bei den Übertragungen sieht man die Hinterherfahrer ja nie, das heisst sie werden in der Anonymität verbleiben, hat ja auch Vorteile.
  • Kommentar von E. Waeden , Kt. Zürich
    Viel Glück, gutes Gelingen & ein Wärmepflaster auf den Rücken, dort wo es zwickt! Wirkt!:-)