Ligety siegt, Janka in Top 10

Ted Ligety hat im zweiten Riesenslalom der Saison seinen ersten Sieg gefeiert. Der Amerikaner gewann in Beaver Creek vor Alexis Pinturault und Marcel Hirscher. Carlo Janka wurde dank Bestzeit im zweiten Lauf Siebter.

Video «Ski: Riesenslalom Männer, Zusammenfassung» abspielen

Zusammenfassung Riesenslalom

2:08 min, vom 7.12.2014

Ted Ligety ist bereit für die Heim-WM. Der Amerikaner feierte auf der Strecke von Beaver Creek seinen bereits fünften Triumph in den letzten sechs Riesenslalom-Rennen. Einzig bei einem von zwei Rennen 2011 hatte er Marcel Hirscher den Sieg überlassen müssen.

Hirscher war denn auch einer von drei Fahrern, die nach dem ersten Lauf noch vor Ligety lagen. Doch der Einheimische griff im zweiten Durchgang an und feierte 0,18 Sekunden vor Alexis Pinturault und 0,60 Sekunden vor Hirscher seinen insgesamt 24. Weltcup-Sieg. Routinier Benjamin Raich, der nach dem ersten Lauf geführt hatte, fiel auf Rang 4 zurück.

Janka mit Laufbestzeit

Für das Highlight aus Schweizer Sicht sorgte Carlo Janka mit einem starken zweiten Lauf. Nach einem herben Schnitzer im ersten Durchgang noch auf Zwischenrang 22, wusste der Obersaxer den Vorteil der frischen Piste zu nutzen und preschte dank Laufbestzeit bis auf Rang 7 vor.

Ähnlich stark fuhr Gino Caviezel, der sich vom 27. Zwischenrang auf den 18. Schlussrang verbesserte. Und Thomas Tumler, am Samstag überraschender 13. im Super-G, egalisierte als 26. sein bisher bestes Riesenslalom-Ergebnis. Er hat seine Schulter-Luxation, die er erst Mitte Oktober erlitten hat, erstaunlich schnell überwunden.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 7.12.2014, 20:40 Uhr.