So sicherte sich Kristoffersen die kleine Kugel im Slalom-Weltcup

Marcel Hirscher gewinnt den Slalom von Kranjska Gora mit grossem Vorsprung. Henrik Kristoffersen reicht Platz 2 zum vorzeitigen Gewinn der Disziplinenwertung. Bester Schweizer ist Daniel Yule auf Platz 16. Lesen Sie den Rennverlauf im Liveticker nach.

Das Podest von Kranjska Gora. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Podest von Kranjska Gora. SRF

Ski: Slalom Männer in Kranjska Gora

Der Ticker ist abgeschlossen.

Hier geht's zum Schlussklassement.

1 Marcel Hirscher 1:46.242 Henrik Kristoffersen + 0.813 Stefano Gross + 1.11

  • 13 :32

    Das wars

    Wir verabschieden uns aus Kranjska Gora und wünschen Ihnen noch einen schönen Sonntag! Auf SRF zwei geht es nun mit dem 2. Lauf der Damen in Jasna weiter.

  • 13 :30

    Kristoffersen sichert sich die kleine Kugel, Hirscher den Tagessieg

    Dank dem 2. Platz steht fest: Kristoffersen gewinnt die Kristallkugel im Slalom-Weltcup. Der Norweger kann im Saison-Final in St. Moritz nicht mehr von Platz 1 verdrängt werden. Das Podest in Kranjska Gora komplettiert der Italiener Gross.

  • 13 :20

    Marcel Hirscher (Ö, 1)

    Der Österreicher hat nichts mehr zu verlieren. Doch den Tagessieg möchte er Kristoffersen nicht schenken. Er geht volles Risiko und baut seinen Vorsprung sogar noch aus. Mit 81 Hundertsteln Vorsprung sichert er sich den Sieg im Slalom von Kranjska Gora.

  • 13 :18

    Julien Lizeroux (Fr, 2)

    Was ist denn mit Lizeroux los? Der Franzose fädelt bereits beim ersten Tor aus und scheidet aus. Kristoffersen hat somit die Kristallkugel im Slalom auf sicher.

  • 13 :17

    Fritz Dopfer (De, 3)

    Auch Dopfer kommt nicht an die Zeit von Kristoffersen heran. Einige Fehler im oberen und mittleren Streckenteil kosten den Deutschen viel Zeit.

  • 13 :15

    Stefano Gross (It, 4)

    Der Italiener ist schnell unterwegs und kommt ohne gröberen Schnitzer ins Ziel. Für die Bestzeit reicht es trotzdem nicht, Kristoffersen bleibt auf Rang 1.

  • 13 :13

    Henrik Kristoffersen (No, 6)

    Jetzt wird es spannend. Mit einem 2. Rang hat er die kleine Kristallkugel auf sicher. Was der 21-Jährige heute zeigt ist schlicht fantastisch! Er übernimmt die Führung mit 46 Hundertsteln Vorsprung, Hirscher ist also gefordert.

    Kristoffersen freut sich nach seinem starken 2. Lauf. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Starke Leistung Kristoffersen freut sich nach seinem starken 2. Lauf. SRF

  • 13 :09

    Jean-Baptiste Grange (Fr, 7)

    Der Franzose startet stark, verliert dann aber kontinuierlich Zeit. Am Schluss fällt er auf Rang 9 zurück und ist damit sichtlich unzufrieden.

  • 13 :08

    Sebastian Foss-Solevaag (No, 8)

    Der Norweger verliert im mittleren Streckenteil beinahe das Gleichgewicht und büsst dadurch viel Zeit ein. Er erreicht zwar das Ziel, sein Rückstand ist aber beträchtlich.

  • 13 :03

    Marco Schwarz (Ö, 10)

    Schwarz geht von Beginn weg volles Risiko und das zahlt sich aus. Trotz einem kleinen Fehler im unteren Streckenteil übernimmt er die Führung.

    Der Österreicher zeigt einen starken Lauf. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Neue Bestzeit Der Österreicher zeigt einen starken Lauf. SRF

  • 12 :59

    Alexis Pinturault (Fr, 12)

    Der Franzose wäre ohne die Gehirnerschütterung zu Beginn der Saison bestimmt auch ein Kandidat für den Gesamtweltcup gewesen. Auch heute zeigt er was er drauf hat und übernimmt mit 13 Hundertsteln Vorsprung die Führung.

  • 12 :54

    Alexander Choroschilow (Russ, 14)

    Choroschilow blieb bislang weit unter seinen Erwartungen. Auch im 2. Lauf riskiert er viel zu wenig und kommt schliesslich mit 37 Hundertstel Rückstand ins Ziel.

    15 Athleten stehen noch oben. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Klassement 15 Athleten stehen noch oben. SRF

  • 12 :49

    David Chodounsky (USA, 16)

    Die Sichtverhältnisse wurden etwas schlechter. Chodounsky lässt sich aber nicht beirren und geht volles Risiko. Das zahlt sich aus: Er liegt gemeinsam mit Hargin auf Rang 1.

    Hargin und Chodounsky freuen sich. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Leaderbox Hargin und Chodounsky freuen sich. SRF

  • 12 :45

    Christian Hirschbühl (Ö, 18)

    Der Österreicher fuhrt mit Startnummer 54 in den 2. Lauf. Auch im 2. Durchgang greift er voll an, fädelt allerdings im mittleren Streckenteil ein und scheidet aus.

  • 12 :44

    David Ryding (Eng, 19)

    Ryding zeigt einen enttäuschenden 2. Lauf und ist im Ziel sichtlich verärgert. Auch für ihn wird es knapp werden mit der Qualifikation für St. Moritz.

  • 12 :42

    Linus Strasser (De, 22)

    Auch Strasser kämpft um eine Fahrkarte nach St. Moritz. Er zeigt einen ordentlichen Lauf und reiht sich auf Zwischenrang 3 ein.

  • 12 :41

    Ramon Zenhäusern (Sz, 25)

    Zenhäusern kann ebenfalls nicht überzeugen. Er hat sichtlich Mühe mit der bereits gezeichneten Piste und kommt mit über 1 Sekunde Rückstand ins Ziel.

  • 12 :37

    Daniel Yule (Sz, 26)

    Der nächste Schweizer ist unterwegs. Yule blieb im 1. Lauf weit unter den Erwartungen. Auch im 2. Durchgang läuft es nicht nach Plan. Er leistet sich einige Unsicherheiten und verpasst die Führung.

  • 12 :33

    Luca Aerni (Sz, 29)

    Pech für Aerni. Der Schweizer leistet sich bereits im oberen Streckenteil einen Fehler und rutscht aus. Er steigt zwar nochmals zurück, sein Rückstand beträgt im Ziel aber über 4 Sekunden.

  • 12 :32

    Mattias Hargin (Sd, 30)

    Hargin hat es ganz knapp in den 2. Lauf geschafft. Er zeigt einen sauberen Lauf und darf sich auf Punkte freuen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 06.03.2016, 09:25 Uhr