12 neue Medaillensätze in Sotschi

Nach 86 Wettkämpfen in Vancouver 2010 ist das Olympische Programm in Sotschi nochmals aufgestockt worden. So werden insgesamt 98 Medaillensätze vergeben. Wir stellen die neuen Disziplinen vor.

Slopestyle - ein Parcours mit Sprüngen und Rail-Elementen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neu im Programm Slopestyle - ein Parcours mit Sprüngen und Rail-Elementen. Keystone

In mehreren Sportarten ist das Programm ausgebaut worden. So findet im Eiskunstlauf und Rodeln neu ein Teamwettbewerb statt. Im Biathlon wird erstmals ein Mixed-Staffelrennen stattfinden. Beim Skispringen feiern die Frauen ihre Olympia-Premiere.

Ski-Freestyler in der Halfpipe

Die alpinen Snowboarder werden nebst dem Parallel-Riesenslalom nun auch im Parallel-Slalom gegeneinander antreten. Während die Snowboarder schon seit 1998 in der Halfpipe springen, werden sich nun erstmals die Ski-Freestyler in dieser Disziplin messen.

Premiere für Slopestyle

Ganz neu im olympischen Programm ist die Disziplin Slopestyle. Hier absolvieren die Freestyle-Skifahrer und Snowboarder einen Kurs, der mit diversen Sprung- oder Rail-Elementen ausgestattet ist. Dabei können die Athleten ihren Lauf durch die «Obstacles» frei gestalten und erhalten am Ende eine Stil-Note.

Somit stehen in 15 Sportarten nun 98 Entscheidungen an.

So funktioniert Ski Slopestyle

1:58 min, vom 28.1.2014

So funktioniert Snowboard Slopestyle

1:53 min, vom 28.1.2014