Cologna/Cologna und Gruber/Boner im Final

Die Schweizer Teamsprint-Duos Cologna/Cologna und Gruber/Boner stehen in Sotschi in den Finals. Beide qualifizierten sich als «Lucky Loser».

Dario und Gianluca Cologna belegten in ihrem Halbfinal hinter Deutschland und Tschechien den 3. Rang. Mit 6,08 Sekunden Rückstand qualifizierten sie sich damit als «Lucky Loser» für den Final. Direkt hinter den beiden Bündnern lief das norwegische Duo mit Ola Vigen Hattestad und Petter Northug ins Ziel, die damit die Final-Quali ebenfalls schafften.

Auch Gruber/Boner über die Zeit weiter

Das Frauen-Duo Bettina Gruber/Seraina Boner belegte in seinem Halbfinal den 4. Rang und qualifizierte sich ebenfalls als einer von sechs «Lucky Losers» für den Final. Gewonnen wurden die beiden Halbfinals von den Teams aus Norwegen und Finnland.

Der Teamsprint-Final de Frauen beginnt um 12:45 Uhr MEZ, jener der Männer um 13:30 Uhr MEZ.