Die Eröffnungsfeier im Zeitraffer

Um 22:26 Uhr Ortszeit hat Russlands Präsident Wladimir Putin die 22. Winterspiele eröffnet, um 22:49 Uhr ist das Olympische Feuer entzündet worden. Die Highlights der Eröffnungsfeier im Überblick.

20:00 Uhr: Mit einem gigantischen Feuerwerk geht die Eröffnungsfeier zu Ende.

19:54 Uhr: Tretjak und Rodnina entzünden gemeinsam das olympische Feuer.

19:51 Uhr: Die Fackel wird übergeben an Stabhochspringerin Jelena Isinbajewa, Ringer Alexander Karelin und Turnerin Anna Kabajewa. Das Quartett überreicht die Fackel an Eishockey-Torhüter Wladislaw Tretjak und Eiskunstläuferin Irina Rodnina.

19:47 Uhr: Es folgen wieder Show-Elemente. Tennis-Spielerin Maria Scharapowa bringt die olympische Flamme in das Stadion.

19:41 Uhr: Die olympischen Eide werden gesprochen.

19:36 Uhr: Die olympische Fahne wird ins Stadion getragen. Opernstar Anna Netrebko singt die olympische Hymne.

Wladimir Putin erklärt die Spiele für eröffnet. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Es kann losgehen Wladimir Putin erklärt die Spiele für eröffnet. Reuters

19:26 Uhr: Bach übergibt das Wort an Russlands Präsidenten Wladimir Putin. Dieser erklärt die Olympischen Winterspiele 2014 für eröffnet.

19:16 Uhr: Der IOC-Präsident übernimmt. Immer wieder dankt er den unzähligen Volunteers. Er ist sich sicher, dass dies die besten Olympischen Spiele der Geschichte werden.

19:10 Uhr: OK-Chef Dimitri Tschernyschenko und IOC-Präsident Thomas Bach kommen auf die Bühne. Ersterer hält eine Dankes-Rede.

18:58 Uhr: Die Hauptstadt Moskau rückt ins Zentrum.

18:49 Uhr: Szenen aus Tolstois Roman «Krieg und Frieden» werden tänzerisch inszeniert.

18:35 Uhr: Ein Streifzug durch die Geschichte Russlands. Tanzeinlagen, viel Musik - ein farbenfrohes Spektakel.

18:27 Uhr: Einem Schnee-Leoparden, einem Eisbären und einem Schnee-Hasen gehören die Bühne - es sind die drei Maskottchen der Spiele.

18:22 Uhr: Grosser Jubel im weiten Rund, Gastgeber Russland ist an der Reihe. Fahnenträger ist Bobpilot Alexander Subkow.

Einmarsch der Schweiz («Sotschi direkt», 07.02.14)

0:51 min, aus Sotschi-Clip vom 7.2.2014

18:18 Uhr: Das Warten hat ein Ende: Als 83. Nation läuft die Schweizer Delegation - angeführt vom vierfachen Olympiasieger Simon Ammann - ein. Auf den Zuschauerplätzen winkt Bundespräsident Didier Burkhalter.

18:08 Uhr: Slowakischer Fahnenträger ist NHL-Crack Zdeno Chara. Er erhielt von seinem Klub Boston Sonderurlaub - die anderen NHL-Spieler treffen erst am Sonntag ein.

18:02 Uhr: Auch bei den Norwegern steht dem Team ein Skifahrer vor: Aksel Svindal schwingt stolz die Fahne.

17:58 Uhr: Prinz Hubertus zu Hohenlohe ist mit 55 Jahren der älteste Teilnehmer der Spiele. Es ist zum 6. Mal bei Olympia dabei und startet bei den Skirennen. Er führt die mexikanische Auswahl ins Stadion.

17:56 Uhr: Liechtenstein marschiert ein. Fahnenträgerin ist Ski-Fahrerin Tina Weirather.

Die Deutsche Delegation angeführt von Ski-Star Maria Höfl-Riesch. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Farbtupfer Die Deutsche Delegation angeführt von Ski-Star Maria Höfl-Riesch. Reuters

17:44 Uhr: Die Deutschen laufen in bunten Kleidern ein. 153 Athleten sind gemeldet - das sind weniger als die Schweiz (163) aufgeboten hat!

17:39 Uhr: Die Schweizer müssen sich noch gedulden, sie folgen als 83. Land.

17:33 Uhr: Der Nationen-Einmarsch beginnt. Die ersten sind wie immer die Griechen.

17:30 Uhr: Der Weg der olympischen Fackel wird nochmals per Video aufgezeigt. Über 65'000 Kilometer war sie unterwegs, ehe sie in Sotschi eingetroffen ist. Gestartet war der Fackellauf am 7. Oktober in Moskau.

Die russische Hymne wird intoniert («Sotschi direkt», 07.02.14)

3:59 min, aus Sotschi-Clip vom 7.2.2014

17:25 Uhr: Russlands Staatsoberhaupt Wladimir Putin und IOC-Präsident Thomas Bach werden willkommen geheissen. Die russische Nationalhymne ertönt, die Nationalflagge wird gehisst.

17:14 Uhr: Die Eröffnungsfeier hat begonnen. Es ist 20:14 Uhr Ortszeit. Ein aus der Region stammendes 11-jähriges Mädchen mit Namen Lyuba führt durch die Show.

17:05 Uhr: In wenigen Minuten fällt im Olympiastadion in Sotschi der Startschuss. Von der Show ist bislang wenig bekannt, mehr als Details sickerten nicht durch.

Sicher ist: Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann wird die Schweizer Delegation als Fahnenträger ins Stadion führen.