Erneut kompletter Medaillensatz für die Niederlande

Wie bereits am Samstag über 5000 m haben die niederländischen Eisschnellläufer auch über 500 m alle Medaillen abgeräumt. Michel Mulder gewann Gold, sein Zwillingsbruder Ronald Bronze.

Video «Eisschnelllauf: 500 Meter Männer, 2. Durchgang von Michel Mulder (sotschi direkt, 10.02.2014)» abspielen

Der Siegeslauf von Michel Mulder (sotschi direkt, 10.02.2014)

1:01 min, aus Sotschi-Clip vom 10.2.2014

Olympiasieger Mulder beseitigte den scheinbar ewigen Makel in der Erfolgsbilanz der Eisschnelllauf-Grossmacht Niederlande. Als erster Oranje-Läufer sicherte sich der 27-Jährige Gold über 500 m.

In der Medaillen-Sammlung fehlt der nun erfolgreichsten Olympia-Nation im Eisschnelllauf nur noch der Sieg über 500 m der Frauen sowie in beiden Teamverfolgungen.

Erfolgreiche Zwillinge

Die Mulders sind zudem erst die zweiten Zwillinge auf dem Podest Olympischer Winterspiele. Zuvor war dies nur den Alpinen Phil und Steve Mahre (USA) in Sarajevo 1984 gelungen.