Zum Inhalt springen

Sotschi Faivre und Jäger im Halfpipe-Final

Im Halfpipe-Wettbewerb der Ski-Freestylerinnen haben die beiden Schweizerinnen Virginie Faivre und Mirjam Jäger den Einzug in den Final geschafft. Nina Ragettli hingegen schied aus.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Den Halfpipe-Final der Ski-Freestylerinnen sehen Sie ab 18:25 Uhr live auf SRF zwei und im Sotschi Player.

Faivre zeigte in der Qualifikation zwei solide Runs und klassierte sich mit einer Bestnote von 80,00 Punkten auf dem 6. Platz. Jäger musste nach einem Sturz im 1. Durchgang zwar um den Einzug in den Final der besten 12 zittern, am Ende reichten ihre 73,20 Punkte aber für Platz 9.

Verzicht von Ragettli

Ausgeschieden ist Nina Ragettli. Die 20-jährige Bündnerin verzichtete nach einem Sturz im 1. Run auf den 2. Durchgang.

Qualifikations-Beste war die Amerikanerin Brita Sigourney vor ihrer Landsfrau Maddie Bowman und der Französin Marie Martinod.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Gentil, Boll
    Die Sportlerinnen und Sportler beklagen sich, dass ihre Sport eine Randsportart ist und ihnen zuwenig Beachtung geschenkt wird. Die vielen Bezeichnungen ihrer Sprünge sind nur schwer nachvollziehbar. Es braucht sicher einiges an Training um diese Sprünge zu beherrschen, aber der Aufwand ist in keinem Verhältnis zu einem Alpin-, Langlaufsportler. So verkannt diese Disziplin, zu einem Feierabendsport.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen