Groothuis holt 4. Eisschnelllauf-Gold für Niederlande

Stefan Groothuis hat der Niederlande in der fünften Eisschnelllauf-Entscheidung in Sotschi die vierte Goldmedaille beschert.

Video «Eisschnelllauf: Zusammenfassung 1000-m-Final der Männer (12.02.2014)» abspielen

Zusammenfassung 1000-m-Final Männer (12.02.2014)

0:38 min, aus Sotschi-Clip vom 12.2.2014

Der 32-Jährige Stefan Groothuis gewann über 1000 Metern in 1:08,39 Minuten mit vier Hundertstelsekunden Vorsprung vor dem Kanadier Denny Morrison.

Totale niederländische Dominanz

Bronze ging an 500-m-Olympiasieger Michel Mulder aus den Niederlanden in 1:08,74 Minuten. Die Niederlande hat damit 10 von 15 möglichen Medaillen im Eisschnellauf gewonnen.

Der US-Amerikaner Shani Davis verpasste es als Achter in 1:09,12 Minuten deutlich, als erster Eisschnellläufer bei Olympia dreimal auf der gleichen Strecke zu gewinnen.