Haller im Halbfinal, Purtschert und Rohrer out

Snowboarderin Ursina Haller hat in der Halfpipe den Einzug in den Halbfinal geschafft. Nadja Purtschert und Verena Rohrer hingegen schieden in der Qualifikation aus.

Ursina Haller beendete ihren Lauf mit 74,75 Punkten auf Platz 5. Die 28-Jährige verpasste damit die direkte Final-Qualifikation der besten Drei.

Sie hat jedoch die Chance, sich via Halbfinals am Mittwochnachmittag doch noch als eine von 6 weiteren Fahrerinnen für die Entscheidung zu qualifizieren.

Purtschert und Rohrer scheitern

Ausgeschieden sind hingegen Nadja Purtschert und Verena Rohrer. Beide brachten keinen Lauf fehlerfrei durch. Purtschert wurde mit 47,50 Punkten in ihrem Vorlauf 12. von 14 Starterinnen. Die erst 17-jährige Rohrer belegte den 13. Rang (34,50 Punkte).

Kelly Clark stark

Die höchste Punktzahl erzielte in der Qualifikation mit 95,00 Punkten die Amerikanerin Kelly Clark. Direkt in den Final schafften es unter anderem auch die Olympiasiegerin von 2010, Torah Bright (Au) sowie die letztmalige Silbergewinnerin Hannah Teter (USA).