Kanadier Bilodeau holt wieder Gold

Der Ski-Freestyler Alexandre Bilodeau (Ka) hat sich wie schon vor vier Jahren in Vancouver auch in Sotschi die Goldmedaille auf der Buckelpiste gesichert. Der 26-Jährige triumphierte vor Weltmeister und Landsmann Mikael Kingsbury.

Alex Bilodeau zeigte im Final der besten Sechs einen überragenden Lauf und gewann souverän Gold.

Weltmeister Mikael Kingsbury büsste 1,6 Punkte auf den Olympiasieger ein, machte aber dank Silber zwei Tage nach Justine und Chloe Dufour-Lapointe den zweiten Buckelpisten-Doppelsieg Kanadas im Extreme Park perfekt. Bronze ging an den Russen Alexander Smischljajew.

Führung im Medaillenspiegel

Mit insgesamt je dreimal Gold und Silber sowie einmal Bronze übernahm Kanada damit am Ende des dritten Wettkampftages die Führung in der Medaillenwertung.