Männer Super-G eine Stunde früher

Der Super-G der Männer vom Sonntag findet bereits um 07:00 Uhr Schweizer Zeit und damit eine Stunde früher als geplant statt.

Faire Bedingungen dank früherem Start? Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Piste soll halten Faire Bedingungen dank früherem Start? Keystone

Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie den Super-G der Männer am Sonntag ab 07:00 Uhr auf SRF zwei und im Sotschi Player.

Grund für die Vorverschiebung sind die Wetterprognosen für Sonntag in Rosa Chutor. Durch den früheren Start (10:00 Uhr Lokalzeit) sollen bei kühleren Temperaturen fairere Bedingungen herrschen.

Temperaturen um zweistellige Plusgrade

Bereits die Abfahrt im Rahmen der Super-Kombination der Männer am Freitag war um eine Stunde auf 10.00 Uhr Lokalzeit vorverlegt worden. Beim Super-G der Frauen am Samstag hatten sich die Temperaturen zur Startzeit um 11.00 Uhr bei Sonnenschein bereits zweistelligen Plusgraden genähert.

Svindal grosser Favorit

Im 3. Männer-Rennen bei Olympia vertreten Patrick Küng, Didier Défago, Beat Feuz und Carlo Janka die Schweizer Farben. Grosser Favorit ist der Norweger Aksel Svindal, der 2010 in Vancouver Olympia-Gold gewonnen hat und in diesem Winter bei 2 von 4 Super-G auf Rang 1 fuhr.