Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Federer vor dem Millman-Duell: «Ich sehe viel Positives» abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.06.2019.
Inhalt

Am Dienstag live Vor Revanche gegen Millman: Vorfreude statt Bammel bei Federer

An seinen 1.-Runden-Gegner in Halle hat Roger Federer keine angenehmen Erinnerungen. Gleichwohl freut er sich auf das Duell mit John Millman.

Die Auslosung beim Rasenturnier in Westfalen hätte Roger Federer auch Sorgenfalten auf die Stirn treiben können. Der 37-Jährige muss bei seiner 17. Halle-Teilnahme (bei 9 Turniersiegen) gleich zu Beginn gegen die australische Weltnummer 57 John Millman ran.

Zur Erinnerung: Der Routinier aus Brisbane hatte dem «Maestro» im letzten Herbst bei den US Open im Achtelfinal eine empfindliche 4-Satz-Niederlage zugefügt. Erschwerend kommt hinzu, dass Federer nach seinem Sand-Abstecher noch gänzlich ohne Rasen-Matchpraxis dasteht.

Legende: Video Millman hatte in New York Federer einiges voraus abspielen. Laufzeit 03:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.09.2018.

Doch der Baselbieter verwarf keineswegs die Hände wegen des Tableaus. Im Gegenteil: «Ich habe mich wirklich gefreut und probiere, das Positive daraus zu ziehen.» So etwa sieht Federer die Partie «als Chance auf eine Revanche».

Sendehinweis

SRF überträgt sämtliche Partien von Roger Federer in Halle live. Die 1.-Runden-Partie gegen John Millman ist für Dienstag, 17:30 Uhr, angesetzt (Start auf SRF info, Fortsetzung ab ca. 18 Uhr auf SRF zwei). Mit Ticker und Stream bleiben Sie auch in der SRF Sport App auf dem Laufenden.

Ein Härtetest zur richtigen Zeit

Überhaupt hat er schon «zwei sehr harte Matches» gegen den 30-Jährigen in den Knochen. Denn der Schweizer vermag sich zu entsinnen, dass auch das 1. Duell zu Beginn der Tennis-Saison 2015 bereits umstritten gewesen war. Damals rang Federer Millman in dessen Heimat Brisbane nach Anlaufproblemen mit 4:6, 6:4, 6:3 nieder.

Gemäss Federer bringt Millman extrem viel Zug hinter den Ball – vor allem bei der Rückhand. «Seine Intensität auf dem Platz ist sehr hoch. Aber das ist genau das Richtige für mich zum Einstieg in die Rasen-Saison», versucht auch hier der 20-fache Grand-Slam-Champion das Positive zu sehen.

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 16.06.2019 19:45 Uhr

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.