Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Debüt in Gstaad Aller guten Dinge sind drei: Nächster ATP-Auftritt von Stricker

Mit Dominic Stricker steht eines der vielversprechendsten Schweizer Tennistalente beim ATP-Turnier in Gstaad im Einsatz.

Dominic Stricker.
Legende: Will in Gstaad den nächsten Schritt machen Dominic Stricker. Keystone/Archiv

Es kann mitunter sehr schnell gehen im Profi-Sport. Bestes Beispiel: Tennisspieler Dominic Stricker. Vor rund einem Jahr nur wenigen bekannt, spielte sich der Schweizer in den letzten Monaten so richtig ins Rampenlicht:

  • Oktober 2020: Stricker gewinnt das Juniorenturnier von Roland Garros.
  • März 2021: Sieg beim Challenger-Turnier in Lugano.
  • Mai 2021: Debüt auf der ATP-Tour beim Turnier in Genf, Sieg gegen den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic und Einzug in den Viertelfinal.
  • Juni 2021: Beim ATP-Turnier in Stuttgart bezwingt Stricker unter anderen Hubert Hurkacz (ATP 20) und erreicht ebenfalls die Runde der letzten Acht.
Video
Archiv: Stricker bezwingt Hurkacz
Aus Sport-Clip vom 10.06.2021.
abspielen

Bei den Swiss Open in Gstaad kommt Stricker nun zu seinem 3. Auftritt im Hauptfeld eines ATP-Turniers. Der Linkshänder profitiert einen Monat vor seinem 19. Geburtstag von einer Wildcard. Der Berner, der sich in diesem Jahr in der Weltrangliste bereits von Position 1168 auf 280 verbessert hat, trifft in der 1. Runde auf den Franzosen Arthur Rinderknech (ATP 100).

Live-Hinweis

Box aufklappenBox zuklappen

Verfolgen Sie die Erstrundenpartie von Dominic Stricker am Dienstag live ab 17:30 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Serafin Maurer  (CuriousAbout)
    Guten Tag,

    Weshalb wird die Partie von Leonardo Riedli um 1530 nicht übertragen?
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Serafin Maurer Guten Tag, SRF darf pro Tag bis zu den Halbfinals live nur den sogenannten «Match of the day», der normalerweise um 17:30 Uhr gespielt wird, senden. Auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App informieren wir aber natürlich auch über das Abschneiden von Leandro Riedri. Sportliche Grüsse
  • Kommentar von Miro Lauser  (Lattuchritz)
    Cilic gewann 2014 die US Open, er war „nicht nur“ Finalist.
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      @Miro Lauser Guten Tag. Besten Dank für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert. Freundliche Grüsse, SRF Sport