Del Potro ringt Gasquet nieder

Juan Martin Del Potro ist mit einem Sieg in die World Tour Finals gestartet. Der Argentinier setzte sich in der Gruppe B nach hartem Kampf mit 6:7, 6:3 und 7:5 gegen den Franzosen Richard Gasquet durch.

Video «Entscheidende Punkte Del Potro - Gasquet» abspielen

Entscheidende Punkte Del Potro - Gasquet

2:15 min, vom 4.11.2013

Del Potro (ATP 5) führte im 3. Satz bereits mit 5:4 und konnte zum Matchgewinn aufschlagen. Mit dem Rücken zur Wand packte Gasquet (ATP 9) aber noch einmal sein bestes Tennis aus und sicherte sich den Ausgleich mit einem Game zu Null. Del Potro liess sich aber nicht aus der Ruhe bringen und sorgte wenig später mit seinem 4. Break für die Entscheidung. Nach 2:23 Stunden verwertete er seinen 1. Matchball.

Ausgeglichener 1. Satz

Zuvor war Del Potro gegen einen starken Gasquet vorübergehend in Rücklage geraten. Im Tiebreak des 1. Satzes schlichen sich beim Argentinier unnötige Fehler ein. Dies nutzte der Franzose aus und sicherte sich die 1:0-Satzführung.

Reaktion von Del Potro

Die Antwort von Del Potro folgte sogleich. In Durchgang 2 zog er dank einem Break schnell auf 4:1 davon. Gasquet vermochte auf diesen Rückstand nicht mehr zu reagieren. Im Entscheidungssatz boten sich die beiden Kontrahenten dann ein packendes Duell auf Augenhöhe, mit dem besseren Ende für Del Potro.

Übersicht ATP World Tour Finals

Montag

Stanislas Wawrinka - Tomas Berdych (Gruppe A) 6:3, 6:7 (0:7), 6:3
Juan Martin Del Potro - Richard Gasquet (Gruppe B) 6:7 (4:7), 6:3, 7:5

Dienstag

15:00 Uhr: Rafael Nadal - David Ferrer (Gruppe A)
21:00 Uhr: Roger Federer - Novak Djokovic (Gruppe B)