Djokovic ringt Murray in drei Stunden nieder

Novak Djokovic hat die Saison 2017 mit einem Erfolg in Doha lanciert. Beim 6:3, 5:7, 6:4 gegen die Weltnummer 1 Andy Murray musste er allerdings an die Grenzen gehen.

Video «Perfekter Saisonstart für Djokovic (sntv)» abspielen

Perfekter Saisonstart für Djokovic (sntv)

1:59 min, vom 7.1.2017

Novak Djokovic war beim Stand von 5:5, 30:30 im 2. Satz mit den Nerven am Ende. Nach einem missratenen Passierball, der ihm einen Breakball hätte einbringen können, liess der Serbe seinen Frust am Racket aus. Nicht ohne Folgen: Djokovic erhielt eine Verwarnung. Weil er bereits im 1. Satz verwarnt worden war, hatte dies einen Punktabzug zur Folge.

Murray holte sich nicht nur das Game, sondern anschliessend auch das Break und damit den 2. Satz. Das Momentum schien nun auf die Seite des Schotten zu kippen, der beim Stand von 4:5 drei Matchbälle abwehren musste.

Video «Djokovic: «Andy gibt nie auf» (engl.) (sntv)» abspielen

Djokovic: «Andy gibt nie auf» (engl.) (sntv)

0:37 min, vom 7.1.2017

67. Titel für Djokovic

Djokovic rappelte sich aber wieder auf und holte sich Mitte des 3. Satzes das entscheidende Break. Für den 29-Jährigen ist es der 67. Titel. Zudem beendete er die 28 Spiele andauernde Siegesserie des Schotten.

Trotz Kampf auf allerhöchstem Niveau wirkte Djokovic mehrheitlich unzufrieden. Immer wieder legte er sich mit seiner Box an und forderte mehr Unterstützung. Dort war erstmals seit der Trennung Boris Becker nicht mehr anwesend.