Djokovic schlägt im Peking-Endspiel Nadal

Novak Djokovic hat das ATP-500-Turnier in Peking gewonnen. Der Weltranglisten-Erste fügte beim 6:3, 6:4-Finalerfolg Rafael Nadal die 1. Niederlage auf Hartplatz in diesem Jahr zu.

Nadal und Djokovic. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Zeigt her die Trophäen Novak Djokovic (rechts) und Rafael Nadal. Keystone

Nach knapp 87 Minuten verwertete Novak Djokovic seinen 1. Matchball zum 4. Turnier-Triumph in diesem Jahr. Der Sieg des Serben war verdient. Er liess keinen einzigen Breakball zu und machte insgesamt 18 Punkte mehr als Rafael Nadal. Der Spanier musste sich in beiden Sätzen jeweils einmal den Service abnehmen lassen.

Nadals Hartplatz-Serie gerissen

Für Nadal war es die 1. Niederlage 2013 auf Hartplatz. Zuvor stand die Bilanz des 10-fachen Saisonsiegers bei 27:0. Gleichwohl wird der 27-Jährige den 2 Jahre jüngeren Djokovic am Montag als Nummer 1 in der Weltrangliste ablösen. Nadal hatte sich den Platz auf dem Tennis-Thron bereits mit dem Final-Einzug in Chinas Hauptstadt gesichert.

Während Nadal seine 103. Woche als Weltnummer 1 in Angriff nehmen wird, bleibt Djokovic vorläufig bei 101 Wochen.