Djokovic souverän im Halbfinal

Novak Djokovic hat sich in eindrücklicher Manier gegen den Franzosen Julien Benneteau (ATP 65) durchgesetzt. Im Viertelfinal von Indian Wells siegte der Serbe in zwei Sätzen 6:1 und 6:3.

Video «Tennis: Viertelfinal Indian Wells, Djokovic - Benneteau (unkommentiert)» abspielen

Djokovic - Benneteau: Wichtige Punkte (unkommentiert)

1:22 min, vom 15.3.2014

Der 26-jährige Djokovic legte furios los. Gleich zweimal breakte er Benneteau und gab sich bei eigenem Aufschlag keine Blösse. Mit 6:1 sicherte sich der Weltranglisten-Zweite den 1. Durchgang.

Im 2. Satz servierte der in Genf wohnhafte Benneteau besser und wehrte beim Stand von 2:2 zwei Breakbälle ab. Auch bei gegnerischem Aufschlag leistete er mehr Gegenwehr. Im 7. Game gelang Djokovic jedoch das wegweisende Break. Benneteaus Widerstand war gebrochen.

Djokovic baute seine Bilanz gegen den Franzosen auf 6:1 Siege aus. Beim allerersten Duell hatte 2006, ebenfalls in Indian Wells, der einzige Sieg Benneteaus resultiert.

Nun gegen Isner

Im Halbfinal trifft Djokovic auf John Isner. Der Amerikaner setzte sich im Viertelfinal mit 7:6 und 7:6 gegen den Letten Ernests Gulbis durch.