Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer: «Mein Aufschlag muss funktionieren»

Wie bereits im Vorjahr trifft Roger Federer an den Swiss Indoors in Basel im Achtelfinal auf Denis Istomin. Der Schweizer weist gegen den Usbeken zwar bisher eine weisse Weste auf, erwartet aber dennoch eine schwierige Aufgabe.

Roger Federer beim Einmarsch in die St. Jakobs Halle
Legende: Bisher ungeschlagen Roger Federer trifft zum 6. Mal auf Denis Istomin. EQ Images

Der Auftakt an den Swiss Indoors ist Roger Federer ideal geglückt. In nur 47 Minuten fertigte er in der 1. Runde den Luxemburger Gilles Muller mit 6:2 und 6:1 ab und musste dabei nie an seine Grenzen gehen. Dies könnte sich schon am Donnerstag im Achtelfinal gegen Denis Istomin (ATP 55) ändern. Mit dem Usbeken wartet ein äusserst unangenehmer Gegner auf den Weltranglisten-2.

Hart umkämpftes Duell 2013

Bisher traf Federer fünfmal auf Istomin und konnte sämtliche Partien für sich entscheiden. Beim letzten Aufeinandertreffen, das vor Jahresfrist ebenfalls im Achtelfinal von Basel stattfand, tat sich der 17-fache Grand-Slam-Sieger allerdings äusserst schwer gegen den mittlerweile 28-Jährigen.

An den Swiss Indoors musste Federer gegen Istomin zum ersten Mal überhaupt einen Durchgang abgeben. Der Lokalmatador geriet mit 0:1 Sätzen in Rücklage, konnte die Partie in der Folge aber nach grossem Kampf noch drehen und dank einem 4:6, 6:3, 6:2 in die Viertelfinals einziehen.

Federers Lob an Istomin

Auch in diesem Jahr erwartet Federer gegen Istomin eine schwierige Aufgabe. «Er ist mit dem Aufschlag, der Vor- und der Rückhand stark und kann dem Gegner sein Spiel aufzwingen», lobt der Baselbieter seinen Kontrahenten. «Auch beim Return ist er oft gefährlich. Deshalb muss ich unbedingt gut servieren, das war im letzten Jahr mein Problem gegen ihn.»

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 22.10.14, 17:55 Uhr

Legende: Video Swiss Indoors 2013: Federer - Istomin abspielen. Laufzeit 02:43 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 23.10.2013.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie zwischen Roger Federer und Denis Istomin am Donnerstag ab 18:00 Uhr auf SRF zwei und hier auf srf.ch/sport. Bereits ab 16:00 Uhr sind Sie beim Duell zwischen Milos Raonic und Donald Young live dabei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.