Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer schlägt Goffin und steht im Halbfinal

Roger Federer hat beim Rasen-Turnier von Halle den Halbfinal-Einzug geschafft. Der Schweizer besiegte den Belgier David Goffin in zwei Sätzen.

Legende: Video Federer gegen Goffin ungefährdet abspielen. Laufzeit 1:23 Minuten.
Aus sportlive vom 17.06.2016.
  • Roger Federer schlägt David Goffin mit 6:1 und 7:6.
  • Die Zuschauer bekommen zwei komplett unterschiedliche Sätze zu sehen.
  • Im Halbfinal trifft der Schweizer nun auf den Deutschen Alexander Zverev.

Im ersten Umgang dominierte Titelverteidiger Federer seinen Kontrahenten Goffin scheinbar nach Belieben. In nur 20 Minuten brachte der Schweizer den Satz ins Trockene.

Auf und ab in Satz 2

Es folgte zunächst die unerwartete Wende: Während Goffin zulegte, präsentierte sich Federers Spiel zunehmend fehlerhaft. Goffin konnte bei eigenem Aufschlag zum Satzgewinn aufschlagen, vergab diese Möglichkeit aber unter anderem wegen zwei Doppelfehlern in Serie.

Das Tiebreak musste entscheiden und hatte es in sich. Am Ende behielt Federer nach 2:5-Rückstand mit 12:10 die Oberhand. Er verwertete seinen insgesamt 5. Matchball, nachdem er seinerseits nicht weniger als total 5 Satzbälle Goffins abgewehrt hatte.

Nun gegen Zverev

Federer peilt in Halle seinen 9. Titel an. In den Halbfinals trifft der Schweizer auf den Deutschen Youngster Alexander Zverev. Gegen den 19-Jährigen hat der Schweizer das bislang einzige Duell vor einem Monat in Rom gewonnen.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung zum Tennis.

15 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Margrit Burkard-Wunderli, Ste. Catherine de la Jacques Cartier Québec Kanada
    Vergebens früh aufgestanden! "Leider" wird nur das Frauentennis direkt überträgt. Ich wünsche RF auf all seinen Wegen viel Glück beim Spiel. Ein schönes Wochenende und mit ❤️lichen Grüssen Margrit Burkard-Wunderli Kanada
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Lina Schär, Zürich
    Es ist normal und höchste Zeit, dass Junge wie Thiem, Zverev usw. eine führende Rolle zu übernehmen beginnen. Irgendwann werden aus Zufallssiegen gegen nicht 100 % fitte "Altstars" regelmässige Siege, die durch charakterliche und spielerische Reife, Talent und Durchsetzungsvermögen errungen werden. Beispiel Thiem: viel Talent, variantenreiches, angriffiges Spiel, Spielwitz, Kampfgeist, Reife, Anstand, Bescheidenheit, sympathisches, natürliches Auftreten. Das alles freut mich als Roger-Fan.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ora baumann, Horgan 8810
    superrrrrr roger
    Ablehnen den Kommentar ablehnen