Zum Inhalt springen

ATP-Tour Federer schlägt Nieminen auch im 14. Duell

Roger Federer ist beim ATP-250-Turnier in Brisbane (Au) nach seinem Sieg im Doppel auch in der Einzel-Konkurrenz erfolgreich ins neue Tennisjahr gestartet. Gegen Jarkko Nieminen resultierte ein souveräner Zweisatzsieg.

Roger Federer steht in Brisbane im Viertelfinal.
Legende: Startsieg Roger Federer steht in Brisbane im Viertelfinal. Keystone

Federer benötigte gegen Nieminen 68 Minuten zum klaren 6:4, 6:2-Erfolg. Die Schweizer Weltnummer 6 kam damit im 14. Duell mit dem Linskhänder aus Finnland zum 14. Sieg. Dabei hat Federer nur einen einzigen Satz abgegeben.

Alle Breakbälle abgewehrt

Federer stellte die Weichen mit einem Servicedurchbruch zum 3:2 im 1. Satz früh auf Sieg. Im 2. Durchgang zog der 32-Jährige rasch auf 4:0 davon und brachte den Sieg ohne Probleme ins Trockene. Der Baselbieter wehrte alle 4 Breakchancen seines Widersachers ab.

1. Duell mit Matosevic

Im Viertelfinal trifft Federer mit Marinko Matosevic auf einen Einheimischen. Obwohl der 28-Jährige aus Melbourne schon 10 Jahre auf der ATP-Tour spielt, ist das Duell mit Federer eine Premiere.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Pia Müller, 9444 Diepoldsau
    Toller Start von/für RF im 2014. Zudem ein gutes Training für die Australien Open. Einfach schön, RF wieder in seinem wunderschönen RF-Tennis zu sehen - zudem ist er auch (endlich) wieder "rassiger gedressed" - nur das RF an den Schuhen vermisse ich nach-wie-vor ! PM-CH
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von king roger, basel
    Danke ! Es ist zum teil einfach erschreckend wie schnell gewisse Leute all die grossartigen Erfolge in den Hintergrund stellen und es nicht mehr zu schätzen wissen wenn ein Spieler bei den ATP Finals die Halbfinals erreicht oder im Finale eines ATP Turniers steht. Der Grund für Federers schwächere Saison waren wohl auch die Körperlichen Probleme und keinen falls wie schon behauptet sein mangelndes können auf dem Tennisplatz.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von king roger, basel
    Das kommt gut Roger ! Auch wenn es dir nicht optimal laufen sollte, höre nie auf all die Kritiker und Neider. Es gibt auch viele Leute die einfach froh sind dich spielen zu sehen und sind stolz auf alles was du bisher erreicht hast. Ich bin mir sicher du wirst mit deiner Leidenschaft noch so manches Turnier für dich entscheiden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ulrich Schuller, Zürich
      Ein BRAVO für diesen Kommentar von mir.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen