Fitter Federer: Startsieg gegen Kamke

Roger Federer ist mit einem Sieg in seine 19. Profisaison gestartet. Der Baselbieter liess Tobias Kamke (ATP 277) in Brisbane keine Chance und siegte 6:2, 6:1.

Federer spielt eine Rückhand. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: In Form Roger Federer startete mit einem Sieg ins neue Jahr. Keystone

Roger Federer ist erfolgreich an den Ort zurückgekehrt, an dem er vor Jahresfrist im Final gegen Milos Raonic seinen 1000. Sieg auf der ATP-Tour eingefahren hat.

Dass der Auftakt in die 19. Profi-Saison (!) in Brisbane erfolgreich sein würde, stand nie in Frage. Dafür war der Klassenunterschied zwischen Federer und dem um 274 Positionen schlechter klassierten Tobias Kamke zu deutlich. Somit startete Federer zum 18. Mal in Serie erfolgreich in eine neue Saison, einzig in seinem 1. Profi-Jahr verlor er das 1. Spiel.

Zweifel an Gesundheitszustand beseitigt

Nach nur 56 Minuten stand Federers 6:2, 6:1-Sieg im Achtelfinal-Duell gegen den Deutschen fest. Damit zerstreute der 17-fache Grand-Slam-Sieger auch die Befürchtungen, wonach er krank sein soll. Medienberichten zufolge litt er Anfang Woche unter einer leichten Grippe. «Ich habe nicht erwartet, dass ich so gut spiele», freute sich Federer deshalb nach der Partie.

Ära Ljubicic beginnt gut

Zusammen mit Federer ist damit auch sein neuer kroatischer Co-Trainer Ivan Ljubibic ins neue Jahr gestartet. «Ich wusste seit einiger Zeit, dass Stefan Edberg nicht über 2015 hinaus verlängern würde», erläuterte Federer den Trainerwechsel. «Also habe ich Ivan angerufen, der glücklicherweise verfügbar war. Er freute sich, ich freute mich, und jetzt haben wir unseren ersten gemeinsamen Sieg gefeiert.»

«  It's a great start »

Roger Federer

Im Viertelfinal trifft der Schweizer am Freitag (ca. 10:00 Uhr MESZ) auf Grigor Dimitrov (ATP 28). Gegen den Bulgaren hat er bislang alle drei Direktduelle gewonnen. Letztmals standen sich die beiden vor einem Jahr gegenüber: Auf dem Weg zum Turniersieg schlug Federer Dimitrov im Brisbane-Halbfinal 6:2, 6:2.

Matchball und Interview

Sendebezug: Radio SRF 1, 7.1.16, 16:00-Uhr-Bulletin