Gute Aussichten für Wawrinka im Herbst

Eine Woche nach dem erfolgreichen Davis-Cup-Wochenende kehrt Stanislas Wawrinka in Kuala Lumpur auf die ATP-Tour zurück. Die kommenden Wochen kündigen sich vielversprechend an: Dem Romand winkt der Sprung auf Platz 8 sowie die Qualifikation für die World Tour Finals.

Stanislas Wawrinka kann die Top 8 ins Visier nehmen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Blick nach oben Stanislas Wawrinka kann die Top 8 ins Visier nehmen. EQ Images

Besser als auf Rang 9 der Weltrangliste war Stanislas Wawrinka nie klassiert. Diese Position hatte der US-Open-Halbfinalist vor 5 Jahren während 3 Wochen und zuletzt im August 2013 für 7 Tage inne. Die Chance ist aber da, dass der Romand die Top 8 bis Ende Jahr knacken kann.

Spurensuche bei Stanislas Wawrinka («sportlounge» vom 16.09.13)

7:21 min, aus sportlounge vom 16.9.2013

Form stimmt

Der 28-Jährige erfreut sich der Form seines Lebens und hat zudem in dieser Saison nur noch 270 Punkte zu verteidigen. Für die in der Weltrangliste unmittelbar vor ihm klassierten Franzosen Richard Gasquet und Jo-Wilfried Tsonga stehen hingegen 530 respektive 710 Zähler auf dem Spiel.

Mehr Starts geplant

Inklusive dem aktuellen Turnier in Malaysia hat Wawrinka noch 6 Starts geplant; 2012 waren es im gleichen Zeitraum nur 4 Turniere. Zudem winkt dem momentan Achtplatzierten im «Race to London» die erstmalige Qualifikation für die World Tour Finals. Dort gibt es schon für jeden siegreichen Gruppenmatch 200 Punkte.

ATP Race to London

RangSpielerPunkte
1.Rafael Nadal (Sp)11'670 (qualifiziert)
2.Novak Djokovic (Serb)9610 (qualifiziert)
3.Andy Murray (Gb)5790 (verletzt)
4.David Ferrer (Sp)5200 (qualifiziert)
5.Juan Martin Del Potro (Arg)4875 (qualifiziert)
6.Tomas Berdych (Tsch)3800 (qualifiziert)
7.Roger Federer (Sz)3445
8.Stanislas Wawrinka (Sz)3150
9.Richard Gasquet (Fr)3120
10.Jo-Wilfried Tsonga (Fr)3055
11.Milos Raonic (Ka)2770