Laaksonen scheidet trotz guter Leistung aus

Henri Laaksonen scheidet im ATP-Turnier Bastad in der 1. Runde aus. Er verliert gegen den als Nummer 5 gesetzten Spanier Fernando Verdasco 3:6, 2:6.

Henri Laaksonen auf dem Court Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Hielt sich achtbar Henri Laaksonen. EQ Images

Henri Laaksonen (ATP 166) bestritt in Schweden erst sein zweites Turnier in der laufenden Saison auf ATP-Stufe. Vorwiegend steht das Mitglied der Schweizer Davis-Cup-Equipe bei Challenger-Turnieren im Einsatz. Die Rollen gegen den um über 100 Plätze besser platzierten Fernando Verdasco waren daher klar verteilt.

Der Aussenseiter aus der Schweiz hielt zwar gut mit, blieb am Ende aber trotzdem ohne reelle Chance auf den Coup. Im ersten Durchgang genügte Verdasco der Servicedurchbruch zum 2:1 zum Satzgewinn, im zweiten schuf er mit dem Break im ersten Game die vorentscheidende Differenz.