Murray schlägt Nadal und steht im Final

Zum zweiten Mal in seiner Karriere hat Andy Murray Rafael Nadal auf Sand geschlagen. Wie schon letztes Jahr gelang dies dem Schotten in Madrid. Und wie letztes Jahr in zwei Sätzen. Nun trifft er auf Novak Djokovic.

Video «Entscheidende Bälle bei Murray - Nadal» abspielen

Entscheidende Bälle bei Murray - Nadal

1:14 min, vom 7.5.2016

7:5, 6:4 lautete das Resultat nach 2:08 Stunden. Im 2. Umgang machte Nadal erst einen Breakrückstand wett, ehe er seinen Aufschlag und damit den Match abgab.

Zwingend war die Niederlage des Mallorquiners dennoch nicht: Mit 13 Breakbällen erarbeitete er sich mehr als doppelt so viele Gelegenheiten zum Servicedurchbruch wie Murray (6), er verwertete aber nur deren 2.

2015 waren sich Murray und Nadal im Final gegenüber gestanden. Damals gewann der Brite mit 6:3, 6:2 sogar noch deutlicher.

Final gegen Djokovic

Will Murray seine 2. Position in der Weltrangliste nicht an Roger Federer verlieren, muss er das Turnier erneut gewinnen. Sein Gegner im Final ist Novak Djokovic. Der Weltranglisten-1. aus Serbien entschied den 2. Halbfinal gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:3 und 7:6 für sich.