Nadal überzeugt weiter – Halbfinal-Knüller gegen Djokovic

In Madrid kommt es zum Traum-Halbfinal zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic. Während Nadal gegen David Goffin in einer hochklassigen Partie 2 Stunden kämpfen musste, konnte sich Djokovic schonen.

Video «Nadal ist auf Sand weiter nicht zu stoppen» abspielen

Nadal ist auf Sand weiter nicht zu stoppen

0:42 min, aus sportflash vom 12.5.2017
  • Rafael Nadal bleibt auch im 13. Spiel auf Sand ungeschlagen
  • Novak Djokovic muss nicht zum Viertelfinal antreten
  • Es kommt zum Jubiläums-Duell: Djokovic liegt im Head-to-Head 26:23 vorne

Rafael Nadal setzte sich in einer hochklassigen und umkämpften Partie gegen David Goffin mit 7:6 (7:3) und 6:2 durch. Im 1. Durchgang konnten beide Spieler ihre Aufschläge halten, im 2. Umgang zeigte sich Nadal von der effizienteren Seite und realisierte die Breaks zum 2:1 und 5:2.

Nadal, der in dieser Saison auf Sand weiterhin ungeschlagen ist, übernimmt mit dem Sieg auch die Führung in der Jahreswertung «Race to London» vor Roger Federer. Nach seinem 13. Sieg in Folge kommt es in der spanischen Hauptstadt nun zum grossen Duell gegen Djokovic.

Wer gewinnt den Halbfinal-Knüller?

  • Nadal. Der Spanier setzt seine Serie fort.

    89%
  • Djokovic. Der Serbe hat zu alter Stärke zurückgefunden.

    10%
  • 3085 Stimmen wurden abgegeben

Spielfrei für Djokovic

Der Serbe kann ausgeruht zum Halbfinal-Knüller antreten. Sein Gegner Kei Nishikori (ATP 8) musste kurz vor der Partie Forfait geben. Beim 27-Jährigen ist eine Handgelenks-Verletzung, die sich die Nummer 8 der Welt diesen März in Miami zugezogen hatte, wieder aufgerissen. Nishikori musste wegen der Verletzung bereits auf eine Teilnahme am ATP-500-Turnier in Barcelona verzichten.

«  Es ist noch nicht wieder bei 100 Prozent. Und ich möchte auch mit Blick auf die French Open nichts riskieren. »

Kei Nishikori
über sein lädiertes Handgelenk

Video «Nishikori: «Wollte nicht zu viel Risiko eingehen»» abspielen

Nishikori: «Wollte nicht zu viel Risiko eingehen»

0:54 min, vom 12.5.2017

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 12.05.2017, 18:00 Uhr