Zum Inhalt springen

ATP-Tour Nadal überzeugt weiter – Halbfinal-Knüller gegen Djokovic

In Madrid kommt es zum Traum-Halbfinal zwischen Rafael Nadal und Novak Djokovic. Während Nadal gegen David Goffin in einer hochklassigen Partie 2 Stunden kämpfen musste, konnte sich Djokovic schonen.

Legende: Video Nadal ist auf Sand weiter nicht zu stoppen abspielen. Laufzeit 0:42 Minuten.
Aus sportflash vom 12.05.2017.
  • Rafael Nadal bleibt auch im 13. Spiel auf Sand ungeschlagen
  • Novak Djokovic muss nicht zum Viertelfinal antreten
  • Es kommt zum Jubiläums-Duell: Djokovic liegt im Head-to-Head 26:23 vorne

Rafael Nadal setzte sich in einer hochklassigen und umkämpften Partie gegen David Goffin mit 7:6 (7:3) und 6:2 durch. Im 1. Durchgang konnten beide Spieler ihre Aufschläge halten, im 2. Umgang zeigte sich Nadal von der effizienteren Seite und realisierte die Breaks zum 2:1 und 5:2.

Nadal, der in dieser Saison auf Sand weiterhin ungeschlagen ist, übernimmt mit dem Sieg auch die Führung in der Jahreswertung «Race to London» vor Roger Federer. Nach seinem 13. Sieg in Folge kommt es in der spanischen Hauptstadt nun zum grossen Duell gegen Djokovic.

Spielfrei für Djokovic

Der Serbe kann ausgeruht zum Halbfinal-Knüller antreten. Sein Gegner Kei Nishikori (ATP 8) musste kurz vor der Partie Forfait geben. Beim 27-Jährigen ist eine Handgelenks-Verletzung, die sich die Nummer 8 der Welt diesen März in Miami zugezogen hatte, wieder aufgerissen. Nishikori musste wegen der Verletzung bereits auf eine Teilnahme am ATP-500-Turnier in Barcelona verzichten.

Es ist noch nicht wieder bei 100 Prozent. Und ich möchte auch mit Blick auf die French Open nichts riskieren.
Autor: Kei Nishikoriüber sein lädiertes Handgelenk
Legende: Video Nishikori: «Wollte nicht zu viel Risiko eingehen» abspielen. Laufzeit 0:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.05.2017.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 12.05.2017, 18:00 Uhr

14 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von markus kohler (nonickname)
    Nadal ist bestimmt der beste Sandspieler aller Zeiten. Federer hat eine der grössten Leistungen seiner Karriere in den ersten Monaten dieses Jahres gezeigt. Mehr gibt es zurzeit nicht zu sagen. Ich habe eben eine geliebte Person verloren, als sie ihren Sport ausübte, für mich ist es daher Zeit mich von den Kommentaren zu verabschieden und mich wesentlicheren Dingen zuzuwenden. Euch allen alles Gute.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von hans imhof ("Hans Imhof")
    @Fred Savage. jetzt kommen Sie wieder mit ihren erfundenen Levels. wie kommt man auf den Müll? und wenn einer ein anderes Level hat als alle anderen ist es roger, denn er hat nunmal das mit Abstand grösste Talent.... auch nadal ist ihm überkegen, wenn er sein bestes tennis spielt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Silvan Kunz (Silvan Kunz)
    @fred: Australien Open Final level 6 Tennis???
    Ablehnen den Kommentar ablehnen