Zum Inhalt springen

ATP-Tour Nervenstarker Djokovic müht sich in den Halbfinal

Novak Djokovic hat an den ATP Finals den 2. Sieg im 2. Spiel gefeiert und steht als erster Halbfinalist fest. Beim 7:6, 7:6-Sieg gegen Milos Raonic bekamen die Zuschauer hochstehendes Tennis zu sehen.

Legende: Video Djokovic gewinnt packendes Duell gegen Raonic abspielen. Laufzeit 03:10 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 16.11.2016.

Die Partie zwischen Djokovic und Raonic war unbestritten die beste, welche die Zuschauer in London bisher zu sehen bekommen haben. Im Duell der beiden Auftaktsieger forderte der Kanadier dem favorisierten Serben in 2:14 Stunden alles ab.

Am Ende musste Raonic aber auch im 8. Duell mit Djokovic als Verlierer vom Platz. Der 4-fache London-Sieger bewies in den entscheidenden Momenten Nervenstärke und siegte 7:6 (8:6), 7:6 (7:5).

Legende: Video Djokovics herrlicher Halbvolley abspielen. Laufzeit 00:51 Minuten.
Aus sportlive vom 16.11.2016.

Zwei Tiebreak-Krimis

Im Tiebreak des 1. Satzes geriet Djokovic sogleich mit 1:3 ins Hintertreffen, konnte das Ruder mit zwei Minibreaks in Serie jedoch herumreissen. Den Satz sicherte er sich schliesslich dank einem Doppelfehler von Raonic im dümmsten Moment. Im 2. Umgang führte der Serbe zweimal mit Break, brachte den Vorsprung aber nicht über die Runden und musste in der Folge gar einen Satzball abwehren. Im Tiebreak behielt er – auch dank einem sehenswerten Halbvolley zum 5:5 – einmal mehr die Oberhand.

Showdown zwischen Thiem und Raonic

Während Djokovic das Halbfinal-Ticket bereits auf sicher hat, kommt es in der Gruppe «Ivan Lendl» am Donnerstag zum Showdown zwischen Raonic und Dominic Thiem. Der Österreicher hatte am Nachmittag gegen Gael Monfils seinen ersten Sieg gefeiert. Er rang den Franzosen mit 6:3, 1:6, 6:4 nieder.

Legende: Video Thiem ringt Monfils nieder abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.11.2016.

Bis zum Schluss der Partie war nicht klar geworden, ob Monfils mit einer Verletzung kämpfte. Immer wieder waren dem 30-Jährigen Schmerzen anzusehen. Nach einem fehlerhaften 1. Satz steigerte sich der für seine Flugeinlagen bekannte Franzose zwar erheblich, musste schliesslich aber auch in seinem 2. Gruppenspiel als Verlierer vom Platz und hat damit keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen.

Klassement Gruppe Ivan Lendl


Spiele
SiegeNiederlagenSatzverhältnis
1. Novak Djokovic3
3
06:1
2. Milos Raonic3
2
1
4:2
3. Dominic Thiem3
1
2
3:5
4. David Goffin
1010:2
5. Gaël Monfils 2
02
1:4

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 15.11.2016, 15:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Chasper Stupan (kritischabündner)
    Matchstatistik Djokovic vs. Raonic: 2:14 Asse, 11:42 Winner, 2:7 Breakbälle ... und nach 2 Stunden 14 Minuten steht es 7:6, 7:6 für Djokovic ??? Unglaublich, und das obwohl er nicht grad zu 100% überzeugt hat. Sein Fazit im Interview bringt es auf den Punkt: "Just hanging in there and mentally staying strong, believing that the opportunities will occur and when they do you have to capitalise, you have to use them". Bin kein Djoker-Fan aber Respekt, das ist eine herausragende Qualität!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Suat Ulusoy (SuatU)
    Ein weiterer suspekter Auftritt des "Monfils-Kasperle", auch wenn kein Vergleich zum Halbfinale bei den US Open. Seiner Ansicht nach eine weitere taktische Meisterleistung ;-) oder doch körperliche Probleme, welche sich an- und ausschalteten? Bis jetzt wahrlich kein hochstehendes Tennis in London...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen