So lief Wawrinkas Viertelfinal

Der Romand kassiert in Chennai gegen Garcia-Lopez zum ersten Mal im Turnier ein Break. Dennoch siegt er 6:4, 6:4 und steht im Halbfinal. Lesen Sie den Spielverlauf hier im Ticker nochmals nach.

Stan Wawrinka misst sich in Chennai mit Guillermo Garcia-Lopez. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Fokussiert Stan Wawrinka misst sich in Chennai mit Guillermo Garcia-Lopez. EQ Images

Tennis: Viertelfinal Chennai, Wawrinka - Garcia-Lopez 6:4 6:4

Der Ticker ist abgeschlossen.

Alle Resultate hier im «LiveCenter».

  • 14 :18

    Überzeugende Leistung – nun gegen Paire

    Stan Wawrinka musste im Viertelfinal mehr kämpfen als noch eine Runde zuvor. So kassierte die Weltnummer 4 auch das erste Break im Turnier. Doch der Turniersieger von 2011, 2014 und 2015 setzte sich gegen Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27) verdientermassen mit 6:4, 6:4 durch.

    Im Halbfinal trifft Wawrinka am Samstag auf seinen französischen Kumpel Benoît Paire, der den italienischen Qualifikanten Thomas Fabbiano 6:4, 7:5 besiegte.

  • 14 :10

    Wawrinka im Halbfinal

    Nach 1:15 Stunden verwertet Wawrinka seinen 1. Matchball zum 6:4, 6:4-Sieg gegen Garcia-Lopez.

    Statistiken zum Spiel Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Statistiken zum Spiel SRF

  • 14 :05

    Der Sieg ist zum Greifen nahe

    Wawrinka bringt seinen Service durch, wie auch Garcia-Lopez im Anschluss. Dem Schweizer Titelverteidiger fehlt noch ein Game zum Einzug in die Halbfinals. 5:4.

  • 14 :00

    Wawrinka effizient: Break

    Gleich die allererste Schwächephase des Spaniers im 2. Satz nutzt Wawrinka eiskalt aus. Er führt mit Break 4:3.

  • 13 :57

    Und die nächsten 3 Games

    Nach wie vor lässt der jeweilige Aufschläger nichts anbrennen. Es steht 3:3.

  • 13 :43

    Alles in der Reihe

    Bereits sind 3 Games im 2. Satz gespielt. Der Spanier führt mit 2:1. Bislang gab es für die Return-Spieler in diesem Durchgang nichts zu holen.

  • 13 :38

    Die Statistiken zum 1. Umgang

  • 13 :36

    Wawrinka sichert sich Satz 1

    Nach dem 4:4 reiht Wawrinka 8 Punktgewinne zum 6:4 nach 46 Minuten aneinander.

  • 13 :33

    Starke Antwort von Wawrinka

    Wow! Auf das kassierte Break reagiert Wawrinka mit einem Servicedurchbruch zu null. 5:4 für den Schweizer.

  • 13 :31

    Aus dem Nichts: Break für Garcia-Lopez

    Da hat Wawrinka alles im Griff – und plötzlich steht es 4:4. Der Lausanner zieht ein schlechtes Service-Game ein. Mit 4 unerzwungenen Fehlern «schenkt» er seinem Gegner das Break regelrecht.

  • 13 :20

    Beinahe nachgedoppelt

    Wawrinka ist bei eigenem Service weiter unantastbar. Wenn allerdings der Spanier aufschlägt, ist das Game bislang stets umkämpft. So auch dieses Mal: Erneut kommt der Romand zu einem Breakball, ohne ihn jedoch zu verwerten. Wawrinka führt noch immer mit Break – 3:2.

  • 13 :09

    Im 6. Anlauf klappt es

    Nach einem souveränen Service-Game kommt Wawrinka bei Aufschlag Garcia-Lopez erneut zu Breakchancen. Die 3. und insgesamt 6. kann er verwerten. 2:1-Führung.

  • 13 :01

    Dreifach-Chance vergeben

    Bereits im 1. Game erspielt sich Wawrinka 3 Chancen zum Break, kann aber keine nutzen. Nach über 10 (!) Minuten bringt Garcia-Lopez sein Aufschlagspiel doch noch nach Hause.

  • 12 :50

    Die Partie beginnt

    Der Spanier serviert als Erster.

  • 12 :41

    Garcia-Lopez bislang mit Mühe

    Der Spanier konnte in seinen 2 Partien nicht restlos überzeugen. Zum Auftakt musste er gegen den Japaner Daniel Taro (ATP 96) über 3 Sätze, in den Achtelfinals setzte er sich gegen den Qualifikanten Ante Pavic (Kro, ATP 449) 7:6, 6:1 durch.

  • 12 :15

    Starker Auftakt

    Wawrinka lancierte das Jahr 2016 vielversprechend. Seine Auftaktpartie gegen den russischen Wildcard-Inhaber Andrej Rublew hatte er in nur 53 Minuten mit 6:3 und 6:2 hinter sich gebracht.

  • 12 :15

    Es geht Schlag auf Schlag – jetzt ist Wawrinka an der Reihe

    Aus Chennai geht es nahtlos mit einem Tennis-Ticker weiter. Roger Federer hat in Brisbane mit seinem Halbfinal-Vorstoss vorgelegt – nun ist Stan Wawrinka an der Reihe. Bei uns sind Sie jetzt im Liveticker am Ball!

    Auch der Romand startet in Indien als Titelverteidiger – er gewann das Turnier sogar insgesamt bereits 3 Mal (2011/2014/2015). Im Viertelfinal steht er dem Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27) gegenüber. Es handelt sich um das 10. Duell zwischen den beiden: Wawrinka führt mit 6:3, die beiden letzten Direktvergleiche gewann er nach zähem Kampf.

    Die Head-to-Head-Bilanz. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Die Head-to-Head-Bilanz Wawrinka im Vorteil. SRF

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 6.1.2016