So zog Wawrinka in das Chennai-Endspiel

Stan Wawrinka schlägt Benoît Paire im Halbfinal von Chennai 6:3, 6:4. Damit steht er beim Turnier in Indien zum 5. Mal im Endspiel. Lesen Sie den Spielverlauf hier nach.

Stan Wawrinka schlägt eine Rückhand. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Titel vor Augen Behält Stan Wawrinka auch im Final die Oberhand? Keystone

Tennis: Halbfinal Chennai, Wawrinka - Paire 6:3, 6:4

Der Ticker ist abgeschlossen.

Die Resultate des Turniers in Chennai

  • 14 :03

    Ausblick auf das weitere Programm

    Setzt sich im 2. Semifinal Bedene durch, kommt es zum gleichen Final wie 2015. Das Endspiel können Sie morgen Sonntag ab SRF info 12:30 Uhr sowie im Liveticker mit Stream mitverfolgen.

    Zuvor misst sich Roger Federer (Sz, ATP 3) mit Milos Raonic (Ka, ATP 14) im Rahmen des Brisbane-Finals (Au). Diesen Ernstkampf zeigen wir Ihnen bereits ab 10:30 Uhr auf SRF info und natürlich auch im Liveticker mit Stream.

  • 13 :57

    Wawrinka souverän

    Gegen seinen guten Freund Benoît Paire liess Stan Wawrinka keine Zweifel aufkommen und zog dank einem 2-Satz-Sieg in das Endspiel. Es ist das 5. Mal in seiner Karriere. Der Romand zeigte sich im Platz-Interview zufrieden mit seiner Leistung gegen einen aufschlagstarken Gegner.

    Matchstatistik Wawrinka gegen Paire. Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Das Spiel in Zahlen Die Matchstatistik. ATP.COM

  • 13 :54

    WAWRINKA STEHT ZUM 5. MAL IM CHENNAI-FINAL

    Nach einem Ass kommt Wawrinka zum 1. Matchball. Paire schlägt den Return beim 2. Aufschlag Wawrinkas ins Netz.

  • 13 :51

    Paire bringt Game durch

  • 13 :47

    Entscheidung naht

    Mit «Serve and Volley» sichert sich Wawrinka den Service zum 5:3. Damit schlägt Paire gegen den Satzverlust auf.

  • 13 :42

    Heisse Phase überstanden

    Wawrinka muss über Deuce. Danach unterläuft ihm sein 1. Doppelfehler im Spiel. Paire kann auch seinen 4. Breakpoint nicht nutzen. Per Ass wehrt Wawrinka ab und sichert sich das Game danach mit einem Vorhand-Winner. 4:2 führt der Schweizer.

  • 13 :37

    Wawrinka weiterhin souverän

  • 13 :33

    ERNEUTES BREAK WAWRINKA

    Bereits früh im 2. Satz nimmt der Romand dem Franzosen den Service ab. Dies wird durch einen Doppelfehler Paires begünstigt. 3:1 für Wawrinka.

  • 13 :29

    Alles in der Reihe

    Sowohl Paire als auch Wawrinka lassen bei eigenem Aufschlag keine Zweifel aufkommen. 1:1 steht es.

  • 13 :20

    SATZGEWINN FÜR DEN SCHWEIZER

    Paire zieht mit 30:0 davon. Wawrinka kann den Kopf aus der Schlinge ziehen und kehrt das Game noch. Nach 31 Minuten sichert sich der Lausanner den 1. Satz mit 6:3.

    Die Statistik des 1. Satzes Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: Statistik des 1. Satzes Der Auftakt in Zahlen. atp.com

  • 13 :19

    Entscheidung vertagt

    Paire bringt sein Aufschlagspiel durch und verkürzt zum 3:5.

  • 13 :14

    Bestätigung des Breaks

    Mit 40:15 liegt Wawrinka vorne. Paire kann zum Einstand ausgleichen. Danach rappelt sich Wawrinka auf und sichert sich das Game zum 5:2.

  • 13 :10

    BREAK WAWRINKA

    Mit dem gesamthaft 3. Versuch gelingt Wawrinka der Servicedurchbruch. Paire schlägt den entscheidenden Ball per Volley ins Netz. 4:2 für den Romand.

  • 13 :01

    Wawrinka vergibt Breakchancen

    Beim Stand von 40:15 kommt er zu 2 Breakchancen. Paire steht zwar mit dem Rücken zur Wand, kann aber souverän per «Serve and Volley» reagieren und gleicht zum 2:2 aus.

  • 12 :49

    Los geht es

    Mit einem Backhand-Winner sichert sich Wawrinka den 1. Punkt des Spiels.

    Wenig später sichert sich Wawrinka das Auftakt-Game. Vor allem der Drop-Volley zum 40:15 ist sehenswert.

  • 12 :45

    Wawrinka gewinnt den Münzwurf

    Der Romand serviert als Erster.

  • 12 :34

    Der andere Halbfinal

    Im Anschluss wird der 2. Finalist ermittelt. Borna Coric (Kro, ATP 44) fordert Aljaz Bedene (Gb, ATP 45).

    Four #contenders . Only one will be crowned #champion ! #aco2016 #atp #chennai #tennis #tennismatch #tennisfans

    Ein von Aircel Chennai Open (@chennaiopen) gepostetes Foto am

  • 12 :26

    Voting pro Wawrinka

    Aktuell glauben 89 Prozent der Befragten an den Waadtländer.

  • 12 :11

    Head to Head

    Der Lausanner konnte 5 der 6 Duelle für sich entscheiden. Zum letzten Mal trafen die beiden in Tokio aufeinander. Dort triumphierte Wawrinka im Endspiel mit 6:2 und 6:4.

    Head to Head zwischen Wawrinka und Paire Bild in Lightbox öffnen.

    Bildlegende: 5 zu 1 Baut Wawrinka die Statistik aus? atp.com

  • 11 :57

    Der Weg in die Runde der letzten 4

    Der topgesetzte Wawrinka bezwang bei seinem 1. Einsatz in diesem Jahr die ehemalige Weltnummer 1 der Junioren, Andrej Rublew (Russ, ATP 185) mühelos mit 6:3 und 6:2.

    Im Viertelfinal musste der Spanier Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27) daran glauben. Der Lausanner war zu stark und gewann mit 6:4 und 6:4.

    Auch Paire, ebenfalls topgesetzt, bekundete keine Mühe und steht ebenfalls ohne Satzverlust im Semifinal.

    Video «Wawrinka in Chennai im Halbfinal» abspielen

    Wawrinka in Chennai im Halbfinal

    2:12 min, aus sportaktuell vom 8.1.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 08.01.16, 22:20 Uhr