Tennis-News: Djokovic gelingt Hauptprobe

Novak Djokovic gewinnt beim Rasen-Turnier in Eastbourne seinen zweiten Titel des Jahres. Und: Martina Hingis und Yuang-Jan Chan triumphieren an gleicher Stätte im Frauen-Doppel.

Novak Djokovic jubelt mit ausgebreiteten Armen. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Tankt in Eastbourne Selbstvertrauen Novak Djokovic. EQ Images

Pünktlich auf das 3. Grand-Slam-Turnier des Jahres hat Novak Djokovic einen rar gewordenen Erfolg gefeiert. Der Serbe gewann den Final des ATP-250-Turniers in Eastbourne gegen Gael Monfils mit 6:3 und 6:4. Für Djokovic war es der erste Auftritt auf Rasen und der erste Turniersieg seit Doha im Januar. In Wimbledon trifft die Weltnummer 4 in der 1. Runde auf den Slowaken Martin Klizan (ATP 44).

In London verstärkt der ehemalige Wimbledon-Viertelfinalist Mario Ancic (33) Djokovics Trainerstab. Der Kroate soll an der Seite des 8-fachen Grand-Slam-Siegers Andre Agassi dem Serben zu alter Form verhelfen.

Martina Hingis und Yuang-Jan Chan haben beim Doppel-Turnier der Frauen in Eastbourne triumphiert. Das Duo bezwang im Endspiel die australischen French-Open-Finalistinnen Ashleigh Barty und Casey Dellacqua mit 6:3 und 7:5. Für Hingis/Chan ist es bereits der 5. Turniersieg in der laufenden Saison. Gleichzeitig feierte die Schweizerin ihren insgesamt 60. Doppel-Titel der Karriere.

Patty Schnyder gewann zum 3. Mal seit ihrem Comeback ein ITF-Turnier. Die 38-jährige Baselbieterin setzte sich im Final des mit 25'000 Dollar dotierten Sandplatzturniers im französischen Périgueux gegen die 16 Jahre jüngere Italienerin Camilla Rosatello (WTA 288) 6:4, 7:5 durch.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 01.07.0217 19:03 Uhr