Tennis-News: Wawrinka gegen Spanier oder Russen

Stan Wawrinka trifft zum Auftakt der Geneva Open auf Albert Ramos-Viñolas oder Teimuras Gabaschwili. Und der Argentinier Juan Martin Del Potro lässt die French Open aus.

Stan Wawrinka. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Den Blick nach oben gerichtet Stan Wawrinka. Keystone

Stan Wawrinka gilt auch bei der 2. Auflage der Geneva-Open als grosses Aushängeschild. Nach einem Freilos startet der Romand entweder gegen den spanischen Linkshänder Albert Ramos-Viñolas (ATP 57) oder den Russen Teimuras Gabaschwili (ATP 60) ins Turnier.

Video «Wawrinka unterliegt Monaco» abspielen

Wawrinka unterliegt in Rom Monaco

1:43 min, aus sportaktuell vom 12.5.2016

Juan Martin Del Potro (ATP 229) verzichtet auf eine Teilnahme an den French Open in Paris in zwei Wochen. Der Argentinier, der im Februar nach langer Verletzungspause auf die ATP-Tour zurückgekehrt ist und seither fünf Turniere bestritt, will sich auf die Rasensaison fokussieren. Er fühle sich gut, meinte der 27-jährige ehemalige Weltranglisten-Vierte, fügte aber an: «Wir sind zum Schluss gekommen, dass es jetzt am klügsten ist, mit der Vorbereitung auf die Rasensaison zu beginnen.»

Bernard Tomic wird Australien bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) nicht zur Verfügung stehen. Das gab der Weltranglisten-22. am Freitag bekannt und führte als Grund für seine Absage den engen Terminkalender an.