Zum Inhalt springen

ATP-Tour Trotz Verletzungspause: Federer bleibt beliebtester Spieler

Roger Federer spielte verletzungsbedingt seit Juli keine Partie mehr auf der ATP-Tour. Trotzdem erhielt er jetzt wieder 2 Awards.

Roger Federer gewinnt auch ohne zu spielen Preise.
Legende: Roger Federer Der Schweizer gewinnt auch ohne zu spielen Preise. imago

Federer bleibt der König der Herzen auf der ATP-Tour. Der Schweizer wird in der Fan-Abstimmung zum 14. Mal in Serie zum beliebtesten Tennisspieler gewählt – und dies, obwohl er seit dem Halbfinal-Aus in Wimbledon im Juli verletzungsbedingt keine Turniere mehr bestritten hat.

Federer gewann die Wahl vor dem neuen Weltranglisten-Ersten Andy Murray, Rafael Nadal und Novak Djokovic.

Auch Wawrinka-Coach erhält Preis

Zudem erhielt der Schweizer auch in diesem Jahr wieder den «Sportsmanship Award» als fairster Spieler von seinen Tennis-Kollegen verliehen. Diese Auszeichnung ging seit 2004 mit einer Ausnahme (2010, Nadal) immer an ihn.

Die erstmals vergebene Auszeichnung als Trainer des Jahres ging an den Schweden Magnus Norman, den Coach von Stan Wawrinka. Aufsteiger des Jahres ist der Deutsche Alexander Zverev. Für das Comeback des Jahres wurde der argentinische Olympia-Zweite Juan Martin del Potro ausgezeichnet.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beno Schraner (hcdole)
    Da sieht man, welchen Wert einen solche Wahl hat ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Pia Müller (PiMu)
    Das ist so schön und Roger Federer hat es auch verdient über alle seine TOP-Jahre. Ich hoffe, er kommt ab Jan. 17 gut und erfolgreich zurück. Bestimmt hat er extrem gut trainiert. Doch auch die jungen Top's haben in dieser Zeit nicht geschlafen. Ich wünsche RF einen erfolgreichen, gesunden Start in's 2017 vom Herzen !!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Daniele Röthenmund (gerard.d@windowslive.com)
    Das zeigt was für ein Mensch das Er ist wenn sogar seine Konkurrenten in seit Jahren so Adeln. Es wird sehr schwer das es ein so Erfolgreicher und Beliebter Sportler bei Fans und Konkurrenten gibt! Der Jahrhundertsportler schlecht hin. Leider hatte ich nie das Glück in Live spielen zu sehn, ich hoffe das sei mir einmal Vergönnt sein wird, dies zu Erleben. Vielleicht klappt es nächstes Jahr in Basel.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen