Tsonga bezwingt auch Murray

Jo-Wilfried Tsonga hat beim ATP-1000-Turnier in Toronto (Ka) den Halbfinal erreicht. Der Franzose schlug einen Tag nach seinem Überraschungs-Coup gegen Novak Djokovic auch Andy Murray.

Video «Tennis: Tsonga besiegt auch Murray» abspielen

Tsonga besiegt auch Murray («sportaktuell»)

0:33 min, vom 8.8.2014

Zu Beginn des 3. Satzes sah wenig nach einem Erfolg Jo-Wilfried Tsongas aus. Nach dem verlorenen 2. Satz geriet die Weltnummer 15 im Entscheidungs-Durchgang schnell mit 0:3 ins Hintertreffen. Doch Tsonga kämpfte sich zurück, nahm Andy Murray (ATP 9) zweimal in Folge den Aufschlag ab und verwertete nach knapp zweieinhalb Stunden seinen 4. Matchball zum 7:6, 4:6, 6:4-Sieg.

Erst der zweite Sieg gegen Murray

Tsonga, der in dieser Saison bislang noch nicht so richtig auf Touren gekommen ist, feierte erst seinen 2. Sieg im 11. Duell mit Murray. Im Halbfinal trifft der 29-Jährige auf den Bulgaren Grigor Dimitrov (ATP 8), der sich gegen Wawrinka-Bezwinger Kevin Anderson (ATP 21) knapp durchsetzen konnte.