Wawrinka gegen «Aufschlag-Riese» Karlovic, Federer gegen Mathieu

Australian-Open-Champion Stanislas Wawrinka bekommt es in der zweiten Runde in Indian Wells mit einem der härtesten Aufschläger der Tour, Ivo Karlovic (Kro), zu tun. Roger Federer spielt gegen Paul-Henri Mathieu (Fr), gegen den er erst einmal einen Satz abgegeben hat.

Wawrinka schlägt einen Ball. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Gefordert Wawrinka trifft in seiner ersten ATP-Partie seit Melbourne auf Karlovic. EQ Images

Zusatzinhalt überspringen

Hingis im Doppel ausgeschieden

Martina Hingis und die von ihr trainierte Sabine Lisicki sind in der Doppel-Konkurrenz in Indian Wells in der esten Runde gescheitert. Hingis/Lisicki, die erstmals zusammen agierten, unterlagen den Australierinnen Ashleigh Barty/Casey Dellacqua in drei Sätzen.

Wawrinka sieht sich in seiner ersten Partie (ca. 01:00 Uhr Schweizer Zeit in der Nacht auf Sonntag) auf der ATP-Tour seit dem Triumph bei den Australian Open einem grossen Kontrahenten gegenüber - im wörtlichen Sinn. 2,08 Meter misst der kroatische «Aufschlag-Riese» Ivo Karlovic (ATP 51). Der 35-Jährige schlug zum Auftakt in Indian Wells den Russen Alex Bogomolow Jr. in zwei Sätzen.

Gegner bei den US Open

Wawrinka spielte sein letztes von vier Duellen gegen Karlovic in der zweiten Runde der letztjährigen US Open. Der Romand setzte sich in drei Sätzen durch. Seine einzige Niederlage gegen Karlovic bezog er 2007 auf Rasen in Nottingham.

Auch Roger Federer trifft auf einen Gegner, gegen den er eine äusserst positive Bilanz aufweist. Der Baselbieter spielt in der zweiten Runde um ca. 23:15 Uhr gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu (ATP 123), gegen den er alle bisherigen sechs Duelle gewinnen konnte und dabei nur einen Satz abgeben musste.

Doppel am Freitagabend

Bevor Wawrinka und Federer im Einzel ins Turnier von Indian Wells einsteigen, stehen sie gemeinsam im Doppel auf dem Platz. Am Freitagabend spielt das Schweizer Duo gegen Roham Bopanna (Ind) und Aisan-Ul-Haq Qureshi (Pakistan).