Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Video Zusammenfassung Wawrinka - Riba abspielen. Laufzeit 02:42 Minuten.
Aus sportaktuell vom 13.05.2014.
Inhalt

ATP-Tour Wawrinka in Rom souverän weiter

Stanislas Wawrinka steht am ATP-1000-Turnier in Rom im Achtelfinal. Der Romand bekundete gegen Pere Riba aus Spanien keine Mühe und siegte in 51 Minuten. Sein nächster Gegner steht noch nicht fest.

Im Gegensatz zur Vorwoche in Madrid entledigte sich Wawrinka seiner Startaufgabe diesmal nach Papierform. Der Waadtländer setzte sich in seinem bislang ersten Duell auf der ATP-Tour gegen den deutlich unterlegenen Qualifikanten Pere Riba (Sp/ATP 98) mit 6:0 und 6:3 durch.

Wawrinka demütigte seinen Gegner mit einem 6:0 im ersten Satz in nur 21 Minuten. Riba brachte seinen Aufschlag erst im zweiten Game des zweiten Satzes erstmals durch (1:1).

Das Warten auf den Gegner

Seinen nächsten Kontrahenten kennt Wawrinka noch nicht. Der Weltranglisten-Dritte trifft in den Achtelfinals auf Tommy Haas (De/ATP 19) oder Igor Sijsling (Ho/53).

Roger Federer (ATP 4) wird am Mittwoch erstmals im Einsatz stehen. Er misst sich mit dem Franzosen Jérémy Chardy (ATP 47).