Wawrinka locker im Viertelfinal

Stan Wawrinka ist beim ATP-Turnier im indischen Chennai erfolgreich zur Mission Titelverteidigung gestartet. Der Romand bezwang den russischen Wildcard-Inhaber Andrej Rublew in nur 53 Minuten mit 6:3, 6:2.

Stan Wawrinka Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Stan Wawrinka EQ Images

Der dreifache Turniersieger (2011, 2014, 2015) gab sich bei seinem ersten Einsatz in diesem Jahr auf der Tour gegen die ehemalige Nummer 1 der Junioren keine Blösse. Der 30-jährige Romand musste während der nur 54 Minuten dauernden Partie keinen einzigen Breakball abwehren und verlor bei eigenem Aufschlag nur gerade acht Punkte.

Seinerseits kam der Weltranglisten-Vierte beim Service Rublews (ATP 185) immer wieder zu Chancen. Im ersten Satz brauchte Wawrinka sechs Versuche, bis ihm das Break zum 4:2 gelang, im zweiten Durchgang legte er einen Blitzstart hin und lag schnell mit 5:1 in Führung.

Nun gegen Garcia-Lopez

In der nächsten Runde trifft Wawrinka auf Guillermo Garcia-Lopez (ATP 27). Der Spanier bezwang den kroatischen Qualifikanten Ante Pavic (ATP 449) 7:6, 6:1. In bisher 9 Direktduellen mit Garcia-Lopez behielt Wawrinka 6 Mal die Oberhand.