Zum Inhalt springen

ATP-Tour Wawrinka steht im Madrid-Final

Stanislas Wawrinka hat beim ATP-1000-Turnier von Madrid den Final erreicht. Der Schweizer besiegte im Halbfinal Tomas Berdych mit 6:3, 4:6 und 6:4. Im Endspiel trifft Wawrinka am Sonntag (live ab 16 Uhr auf SRF info) auf «Sandkönig» Rafael Nadal.

Legende: Video Wawrinka - Berdych Halbfinal Madrid 2013 abspielen. Laufzeit 3:37 Minuten.
Vom 11.05.2013.

Für Wawrinka war der Erfolg über Berdych bereits der 9. Sieg in Serie. Im Final winkt ihm nun am Sonntag gegen Rafael Nadal gar der zweite Turniersieg in Folge, nachdem er letzte Woche in Estoril triumphiert hatte. Seine Bilanz gegen Nadal ist mit 0:8 allerdings wenig erfreulich.

Rückkehr in die Top 10

Egal wie der Final am Sonntag ausgeht - Wawrinka wird als einer der grossen Sieger der letzten Wochen dastehen. Dank dem Punktezuwachs in der spanischen Kapitale wird er am Montag im ATP-Ranking erstmals seit fast 5 Jahren wieder in die Top 10 vorstossen. Im Champions Race des laufenden Jahres wird Wawrinka neu den 6. Rang belegen.

Mit zwei Breaks zum Sieg

Der Start im Halbfinal gegen Berdych gelang Wawrika perfekt. Bereits im ersten Service-Spiel von Berdych gelang ihm ein Break. Mit einem weiteren Servicedurchbruch zum 6:3 brachte er den ersten Satz ins Trockene.

Im zweiten Umgang war es Berdych, der dank einem Break zum 5:4 den 1:1-Satzausgleich realisieren konnte.

Im dritten Satz lag zunächst Berdych dank einem Break mit 4:2 vorne und sah wie der sichere Sieger aus. Doch mit zwei Breaks zum 4:4 und zum 6:4 kehrte Wawrinka die Partie im Schlussspurt noch.

Nadal problemlos

Mühelos zog zuvor Rafael Nadal in den Madrid-Final ein. Der Mallorquiner brauchte lediglich 76 Minuten zum 6:0 und 6:4 gegen Landsmann Pablo Andujar.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.