Wawrinkas Dutzend oder Zverevs Premiere?

Wenn es im Final von St. Petersburg erstmals zum Generationen-Duell zwischen Stan Wawrinka und Alexander Zverev kommt, könnte der Schweizer seinen zwölften Final in Serie gewinnen oder der Deutsche zum jüngsten Turniersieger seit acht Jahren avancieren.

Video «Wawrinka macht gegen Bautista Agut den Finaleinzug perfekt» abspielen

Wawrinka macht gegen Bautista Agut den Finaleinzug perfekt

2:32 min, aus sportaktuell vom 24.9.2016
Zusatzinhalt überspringen

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das Final-Duell Wawrinka-Zverev können Sie auf SRF zwei bzw. SRF info ab 15:05 Uhr live mitverfolgen.

Alexander Zverev ist der grosse Hoffnungsträger im deutschen Männer-Tennis. Der erst 19-Jährige zog mit einem 6:4, 6:4 über Tomas Berdych zum dritten Mal in einen ATP-Final ein und strebt dort seinen ersten Titel an. Er wäre der jüngste Sieger auf der Tour seit Marin Cilic 2008.

«Der kommende Grand-Slam-Champion»

Berdych lobte Zverev nach dem verlorenen Duell als «kommenden Grand-Slam-Champion» – was dieser gelassen hinnahm: «Ich habe das schon ein paar Mal gehört. Ich denke, ich sollte das ausblenden, weiter hart arbeiten und dann schauen, was passiert.»

Wawrinkas überragende Serie

Einen seit neustem dreifachen Grand-Slam-Champion muss Zverev überwinden, wenn er tatsächlich den ersten Turniersieg holen will. Vor allem Wawrinkas unglaubliche Finalserie dürfte dem Deutschen zu denken geben. «Stan the man» hat seine letzten elf Endspiele allesamt gewonnen, darunter die Major-Finals in Melbourne 2014, Paris 2015 und zuletzt in New York.

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 24.09.2016, 22:45 Uhr